Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

übelgelaunt

Alternative Schreibung übel gelaunt
Grammatik Adjektiv
Worttrennung übel-ge-launt ● übel ge-launt
Wortzerlegung übel gelaunt
Rechtschreibregel § 36 (2.1)
eWDG

Bedeutung

schlechtgelaunt, missgelaunt, missmutig
Beispiel:
ein übelgelaunter Junggeselle

Thesaurus

Synonymgruppe
unpässlich · verstimmt · übel gelaunt

Verwendungsbeispiele für ›übelgelaunt‹, ›übel gelaunt‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Spielt sein Team erfolgreich, mimt er trotzdem den übelgelaunten Übungsleiter. [Süddeutsche Zeitung, 10.04.1999]
Warum sind gerade die Deutschen in Cannes immer so übelgelaunt? [Süddeutsche Zeitung, 25.05.1996]
In der Charterhalle präsentierte sich ein eher übelgelaunter John Zorn. [Süddeutsche Zeitung, 22.11.1994]
Statt mit der wohlbekannten Meldung begrüßt Sie Ihr Mac nur übelgelaunt mit einem Moll‑Akkord. [C't, 1995, Nr. 1]
Die Kieler Nachrichten wissen heute noch nicht, ob sie die Situation ab 1. August übelgelaunt oder übel gelaunt ertragen werden. [Süddeutsche Zeitung, 16.07.1999]
Zitationshilfe
„übelgelaunt“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/%C3%BCbelgelaunt>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
übelberüchtigt
übel riechend
übel nehmen
übel gesinnt
übel gelaunt
übelgesinnt
übellaunig
übelnehmen
übelnehmerisch
übelriechend