übellaunig

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungübel-lau-nig (computergeneriert)
eWDG, 1976

Bedeutung

Synonym zu übelgelaunt, siehe auch Laune (1)
Beispiel:
das Gesicht des Hauptmanns war müde, unrasiert und übellaunig [BöllAdam17]

Thesaurus

Synonymgruppe
bärbeißig · ↗grantig · ↗griesgrämig · ↗knurrig · ↗launisch · ↗missgelaunt · ↗missgestimmt · ↗misslaunig · ↗missmutig · ↗missvergnügt · mit sich im Hader · mit sich und der Welt im Unreinen · ↗mürrisch · nicht zu Späßen aufgelegt · nicht zu(m) Scherzen aufgelegt · ↗unausstehlich · ↗unleidlich · ↗unwillig · ↗unwirsch · ↗unzufrieden · ↗verdrießlich · ↗verdrossen · übellaunig  ●  ↗schlecht gelaunt  Hauptform · (Gesicht) wie sieben Tage Regenwetter  ugs. · (sich selbst) nicht leiden können  ugs., scherzhaft-ironisch, fig. · ↗brummig  ugs. · ↗dysphorisch  fachspr., medizinisch · ↗gereizt  ugs. · grummelig  ugs. · kann sich selbst nicht leiden  ugs. · ↗miesepetrig  ugs. · ↗muffelig  ugs. · ↗sauertöpfisch  ugs. · schlecht drauf  ugs. · schlechte Stimmung verbreitend  ugs. · ↗ungemütlich  ugs. · ↗ungenießbar  ugs. · ↗ungnädig  ugs., ironisch
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Bemerkung notorisch

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›übellaunig‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ich neige nämlich dazu, was wenige wissen, ausgesprochen übellaunig zu erwachen.
Der Tagesspiegel, 04.05.2003
Er war ein knorrig widerborstiger Typ, aufrecht, aber oft übellaunig.
Süddeutsche Zeitung, 29.06.1999
Er sprach langsam, mit übellaunigen Pausen, zum Mitdenken im Schreibtempo.
Johnson, Uwe: Jahrestage, Bd. 1, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1970, S. 316
Da sitzt er jetzt und übersetzt seine Mimik in wenige, übellaunige Harmonien.
Die Zeit, 03.10.2007, Nr. 41
Als ich munter wurde und nahrungsbedürftig das Café betrat, war schon der Friseur da mit einem Riesenhunger, aber sehr übellaunig.
Kubin, Alfred: Die andere Seite, München: Spangenberg 1990 [1909], S. 211
Zitationshilfe
„übellaunig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/übellaunig>, abgerufen am 07.12.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Übelkeit
übelgesinnt
übelgelaunt
übelberüchtigt
Übelbefinden
Übelmann
übelnehmen
Übelnehmerei
übelnehmerisch
übelriechend