übelriechend

Alternative Schreibung übel riechend
Grammatik Adjektiv · attributiv
Worttrennung übel-rie-chend ● übel rie-chend
Wortzerlegung  übel riechen -end2
Rechtschreibregeln § 36 (2.1)
eWDG

Bedeutung

schlecht riechend
Beispiele:
übelriechendes Fleisch
übelriechender Fisch
eine übelriechende Flüssigkeit

Thesaurus

Chemie
Synonymgruppe
miefig · moderig · modrig · muffig · stinkend · unangenehm riechen(d) · übel riechend · übelriechend  ●  mephitisch  geh., veraltet, selten, bildungssprachlich · muchtig  ugs., regional
Oberbegriffe
Assoziationen
  • abgestanden riechen · modrig riechen · riechen wie ein nasser Hund  ●  miefen  ugs., Hauptform · muffeln  ugs. · müffeln  ugs., regional
  • H2S · Hydrogensulfid · Schwefelwasserstoff · Wasserstoffsulfid  ●  H₂S  Summenformel, chemisch
  • (die) Luft verpesten · (einen) pestilenzartigen Geruch verströmen · (einen) strengen Geruch verbreiten · bestialisch stinken · fürchterlich stinken · schlecht riechen · streng riechen · unangenehm riechen · zum Himmel stinken · übel riechen  ●  stinken  Hauptform · aus allen Knopflöchern stinken  ugs., fig. · stinken wie die Pest  ugs., Verstärkung
  • dumpfig · miefig · nicht ausreichend belüftet · stickig · unbelüftet · ungelüftet · vermieft  ●  (eine) Luft zum Schneiden  ugs., fig.

Typische Verbindungen zu ›übelriechend‹, ›übel riechend‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›übelriechend‹.

Verwendungsbeispiele für ›übelriechend‹, ›übel riechend‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er hatte über seine Beamten gesagt, sie liefen "bleich und übelriechend" über die Gänge.
Bild, 09.03.2002
Der junge Mann band Sturm einen feuchten, übelriechenden Lappen vor die Augen.
Jens, Walter: Nein, München: Piper 1968 [1950], S. 33
Es mache die Präparate nass, übelriechend und grau, findet er.
Der Tagesspiegel, 03.02.2001
Unschlüssig blickte er auf die übelriechende Feuerstelle, dann zum Auto.
Glavinic, Thomas: Die Arbeit der Nacht, München Wien: Carl Hanser Verlag 2006, S. 327
Der Motor spuckte, stotterte, stieß eine übelriechende blaue Qualmwolke aus und sprang an.
Hohlbein, Wolfgang: Das Druidentor, Stuttgart: Weitbrecht 1993, S. 133
Zitationshilfe
„übelriechend“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/%C3%BCbelriechend>, abgerufen am 21.10.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
übelnehmerisch
Übelnehmerei
übelnehmen
Übelmann
übellaunig
Übelsein
Übelstand
Übeltat
Übeltäter
übeltun