überbleiben

GrammatikVerb · bleibt über, blieb über, ist übergeblieben
Aussprache
Worttrennungüber-blei-ben
Wortzerlegungüber-bleiben
eWDG, 1976

Bedeutung

landschaftlich, umgangssprachlich übrigbleiben
Beispiel:
Ich hatte die Trennung und den Abschied so gründlich […] durchempfunden, daß nun wenig mehr davon überblieb [HesseCamenzind1,361]

Thesaurus

Synonymgruppe
bestehen bleiben · bleiben · ↗verbleiben · ↗zurückbleiben · ↗übrig bleiben · ↗übrigbleiben  ●  überbleiben  ugs.

Typische Verbindungen zu ›überbleiben‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›überbleiben‹.

Verwendungsbeispiele für ›überbleiben‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ein halbes Jahr hier, da bleiben an die 30000 Mark über.
Die Zeit, 25.06.1993, Nr. 26
Nach Abzug aller Kosten bleiben der Familie im Monat mickrige 50 Euro über - höchstens.
Bild, 19.05.2004
Trotzdem bleibt nichts über, alles Geld geht an die Spieler und ihre Vermittler.
Die Welt, 12.08.1999
Von dem BMW in silbermetallic bleibt nichts über als ein verbogener Schrotthaufen.
konkret, 1982
Was davon in der Praxis überbleibt, ist für den PC-gewohnten Anwender jedoch eher mager.
C't, 1999, Nr. 23
Zitationshilfe
„überbleiben“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/%C3%BCberbleiben>, abgerufen am 01.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Überblattung
überblättern
überblatten
überblasen
Überbiss
Überbleibsel
überblenden
Überblendung
Überblick
überblickartig