Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

überdies

Grammatik Adverb
Aussprache 
Worttrennung über-dies
Wortzerlegung über2 dieser
eWDG

Bedeutungen

1.
außerdem, zudem, obendrein
Beispiele:
ein kalter Wind wehte, der überdies Feuchtigkeit mitbrachte
[Mendel] Der tüchtigste Mann in Wien und überdies noch ein Original [ St. ZweigAmok181]
Überdies versteht Lila, soviel ich weiß, kein Dänisch [ FrischGantenbein232]
2.
ohnehin, sowieso
Beispiel:
wir kaufen einen neuen Fernsehapparat, der alte macht es überdies nicht mehr lange

Thesaurus

Synonymgruppe
(und) auch · (und) zusätzlich · darüber hinaus · ein Übriges tun · mehr noch · noch dazu · obendrein · und · und dazu · zu allem Überfluss · zum Überfluss · überdies  ●  außerdem  Hauptform · fürderhin  geh., altertümelnd
Assoziationen
Synonymgruppe
ansonsten · auch · auch weil · außerdem · daneben · darüber hinaus · dazu · des Weiteren · ebenso · ferner · hierneben · im Übrigen · neben alldem · nicht zuletzt · obendrein · u. a. · und · unter anderem · weiter · weiterhin · zudem · zugleich · zumal · zusätzlich · über (...) hinaus · überdies  ●  weiters  österr. · i. a.  geh., bildungssprachlich, lat., selten · inter alia  geh., bildungssprachlich, lat., selten
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›überdies‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›überdies‹.

Zitationshilfe
„überdies“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/%C3%BCberdies>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
überdeutlich
überdeterminiert
überdenkenswert
überdenken
überdem
überdimensional
überdimensionieren
überdimensioniert
überdosieren
überdrehen