übereinander

GrammatikAdverb
Aussprache
Worttrennungüber-ei-nan-der · über-ein-an-der
Wortbildung mit ›übereinander‹ als Grundform: ↗übereinander-
eWDG, 1976

Bedeutungen

1.
einer über dem anderen
Beispiel:
übereinander wohnen
eines auf dem anderen, aufeinander
Beispiel:
die Betten stehen übereinander
2.
einer über den anderen
Beispiel:
übereinander sprechen, lachen, schimpfen
eines über das andere
Beispiel:
er hat zwei Jacken übereinander angezogen

Typische Verbindungen zu ›übereinander‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

angebracht angeordnet blenden gehängt gelagert gelegt geschachtelt geschichtet geschlagen geschoben gestaffelt gestapelt getragen getürmt geworfen herfallen hergefallen herziehen kopiert kugeln liegend lästern montiert purzeln schichten schieben staffeln stapeln stolpern türmen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›übereinander‹.

Zitationshilfe
„übereinander“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/%C3%BCbereinander>, abgerufen am 01.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
überein
Übereilung
übereilig
übereilen
Übereile
übereinander-
übereinanderfallen
übereinanderfügen
übereinandergreifen
übereinanderhäufen