übereinanderschieben

GrammatikVerb
Worttrennungüber-ei-nan-der-schie-ben · über-ein-an-der-schie-ben
Wortzerlegungübereinander-schieben

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Bilder lassen sich zwar auch per Maus exakt übereinanderschieben; aber meist erzielt die Automatik überraschend gute Ergebnisse ohne jede Kante.
C't, 1999, Nr. 22
Was für ein unwirkliches, widersinniges Bild, als hätten sich die Filmstreifen zweier entgegengesetzter Szenen übereinandergeschoben!
Die Zeit, 12.03.1953, Nr. 11
Eine Art Vernetzung historischer Kreise gelingt Brownlow damit, bei der die einzelnen Kreise sich mal näherkommen, mal berühren oder überschneiden, mal sogar übereinanderschieben.
Süddeutsche Zeitung, 19.03.1997
Teile der Oberfläche haben sich übereinandergeschoben.
Die Zeit, 02.09.2010 (online)
Zitationshilfe
„übereinanderschieben“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/übereinanderschieben>, abgerufen am 22.08.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
übereinanderschichten
übereinanderschachteln
übereinanderpurzeln
übereinanderliegen
übereinanderlegen
übereinanderschlagen
übereinandersetzen
übereinanderstellen
übereinandertürmen
übereinanderwerfen