überfleißig

GrammatikAdjektiv
Worttrennungüber-flei-ßig
Wortzerlegungüber-fleißig

Verwendungsbeispiele für ›überfleißig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Deshalb stellen überfleißige Laptop-Arbeiter am Zielbahnhof angekommen oft fest, dass sie nicht so wahnsinnig viel geschafft haben, dafür aber selbst mächtig geschafft sind.
Die Zeit, 04.03.2013, Nr. 09
Überfleißig aggressiv wimmeln die Töne.
Süddeutsche Zeitung, 06.05.2000
Sie arbeiteten tatsächlich überfleißig.
Rehbein, Franz: Das Leben eines Landarbeiters. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1911], S. 44870
Zitationshilfe
„überfleißig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/%C3%BCberflei%C3%9Fig>, abgerufen am 01.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Überfleiß
Überfischung
überfischen
Überfeinerung
überfeinern
überfliegen
Überflieger
überfließen
Überflug
überflügeln