überfroh

GrammatikAdjektiv
Worttrennungüber-froh
Wortzerlegungüber-froh

Verwendungsbeispiel für ›überfroh‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dreißig Städte öffneten ihm willig die Tore, huldigten ihm als Befreier, waren überfroh, endlich die lastenden Ketten Mexikos abwerfen zu können.
Stucken, Eduard: Die weißen Götter, Stuttgart: Stuttgarter Hausbücherei [1960] [1919], S. 36
Zitationshilfe
„überfroh“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/%C3%BCberfroh>, abgerufen am 31.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
überfrieren
Überfreundlichkeit
überfreundlich
überfreudig
überfressen
überfröhlich
überfromm
Überfrömmigkeit
überfrosten
Überfrucht