überheizen

Grammatik Verb · überheizt, überheizte, hat überheizt
Aussprache 
Worttrennung über-hei-zen
Wortzerlegung über-heizen
eWDG, 1976

Bedeutung

etw. zu stark heizen
Beispiel:
der Raum ist überheizt worden
Grammatik: meist im Partizip II
Beispiel:
ein überheiztes Zimmer, Lokal

Thesaurus

Synonymgruppe
heißlaufen · überheizen · ↗überhitzen

Typische Verbindungen zu ›überheizen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›überheizen‹.

Verwendungsbeispiele für ›überheizen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie hausten in ständig überheizten, durch übermäßiges Rauchen vollgequalmten Räumen und tränken zu viel Bier.
Die Zeit, 07.06.2010, Nr. 23
Die Jahre kamen und gingen und waren voll Mühe und Arbeit, aber ich hütete mich fortan, die Maschine zu überheizen.
Bürgel, Bruno H.: Vom Arbeiter zum Astronomen, Berlin: Ullstein 1925 [1919], S. 112
In ganz Süddeutschland überheizen die Spulen von Transformatoren, und an vielen Stellen explodieren Umspannwerke.
Süddeutsche Zeitung, 08.01.2000
Warum überheizen sie ihre Häuser immer so?
Der Tagesspiegel, 18.05.2001
Zitationshilfe
„überheizen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/%C3%BCberheizen>, abgerufen am 24.11.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Überhege
Überhebung
Überheblichkeit
überheblich
überheben
überhell
überhin
überhistorisch
überhitzen
Überhitzer