überlang

Grammatik Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung über-lang
Wortzerlegung über- lang1
eWDG

Bedeutung

sehr, übermäßig lang
a)
in der Ausdehnung
Beispiele:
ein überlanger Güterzug
sie trägt überlanges Haar, ein überlanges Kleid
er hat einen überlangen Roman geschrieben
b)
in der Zeitspanne
Beispiel:
eine überlange Wartezeit, Sitzung

Thesaurus

Synonymgruppe
(es ist) kein Ende abzusehen · (es ist) kein Ende in Sicht · ...marathon · Dauer... · Endlos... · Marathon... · endlos · endlos weiter · immer weiter · nicht abreißen · nicht enden wollen · nicht enden wollend · uferlos · unaufhörlich · unbeschränkt · unendlich · unermesslich · unmessbar · unzählig · überlang  ●  ad infinitum  lat. · bis zum Gehtnichtmehr  ugs.
Assoziationen
  • Dauerproblem · kein Ende abzusehen · kein Ende in Sicht  ●  (eine) unendliche Geschichte  ugs., fig. · Dauerbaustelle  ugs., fig. · kein Land in Sicht  ugs., fig. · never ending story  ugs., Jargon, engl., fig.
  • andauernd · endlos · immer wieder einmal · immer wieder mal · immer wiederkehrend · in regelmäßigen Abständen · wieder und wieder · wiederholt · wiederholte Male · zum wiederholten Male  ●  Und täglich grüßt das Murmeltier.  Spruch · immer wieder  Hauptform · (es ist) immer wieder das Gleiche  ugs. · aber und abermals  geh., veraltet · am laufenden Meter  ugs. · dauernd  ugs. · ein(s) ums andere Mal  ugs. · ewig  ugs. · immer und ewig  ugs. · immer wieder das gleiche Spiel  ugs.
  • bis zum Überdruss · im Übermaß · mehr als genug · mehr als gut tun würde · mehr als gut wäre · über... · übergenug · überreichlich  ●  ad nauseam  geh., lat. · bis der Arzt kommt  ugs., fig. · bis die Haare bluten  ugs., fig. · bis es jemandem zu den Ohren (wieder) herauskommt  ugs. · bis zum Abwinken  ugs., fig. · bis zum Erbrechen  ugs., fig. · bis zum Gehtnichtmehr  ugs. · bis zum Tezett  ugs., veraltend · bis zum Umfallen  ugs., fig. · bis zum tz  ugs., veraltend · bis zur Vergasung  derb, fig., veraltend · ohne Ende  ugs.
  • ausgedehnt · enervierend (langsam) · ganz allmählich · geraume Zeit dauernd · langatmig · lange Zeit dauernd · lange dauernd · langwierig · mühsam · nervtötend · quälend · schleppend · umständlich · viel Zeit kostend · weitläufig · zeitraubend  ●  harzig  schweiz.
  • (gar) nicht wieder aufhören (zu) · endlos weiter... · kein Ende finden · unaufhörlich weiter...
  • an kein Ende kommen · kein Land sehen · so schnell nicht fertig werden

Typische Verbindungen zu ›überlang‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›überlang‹.

Verwendungsbeispiele für ›überlang‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Mal greift er dem Geschehen vor, mal wendet er es zurück, mal verharrt er überlang in einer Szene. [Die Zeit, 19.09.1997, Nr. 39]
Kaum ein schräger Ton störte den mit drei Stunden überlangen Abend. [Die Zeit, 07.09.2007 (online)]
Zum Zuschauen sind diese anderthalb Stunden eher zu kurz, fürs Zuhören schon überlang. [Die Zeit, 24.05.1991, Nr. 22]
Dem Mann schwillt der Arm, der Frau wachsen überlange Waden. [Süddeutsche Zeitung, 28.05.2002]
Er sah die überlangen Finger, den wirren, dunklen, fast schwarzen Bart. [Schuder, Rosemarie: Agrippa und Das Schiff der Zufriedenen, Berlin u. a.: Aufbau-Verl. 1987 [1977], S. 121]
Zitationshilfe
„überlang“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/%C3%BCberlang>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
überlagern
überladen
überlackieren
überkühlen
überkämmen
überlappen
überlassen
überlasten
überlastig
überlaufen