überlokal

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungüber-lo-kal
Wortzerlegungüber-lokal

Typische Verbindungen zu ›überlokal‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›überlokal‹.

Verwendungsbeispiele für ›überlokal‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ihm werde es darauf ankommen, die lokalen mit den überlokalen Aspekten zu koordinieren; wie es übrigens hierzulande von jeher gehalten wurde.
Die Zeit, 10.03.1967, Nr. 10
In der Geschichte des deutschen Konzertwesens haben besonders die Institutionen einiger Großstädte überlokale Bedeutung.
Schaal, Richard: Konzertwesen. In: Die Musik in Geschichte und Gegenwart, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1958], S. 35237
Aber erst durch den zusammenfassenden Handel der Normannen gelangte sie zu einer überlokalen wirtschaftlichen Bedeutung und wurde zugleich fürstliches Machtzentrum.
Philipp, Werner: Altrußland bis zum Ende des 16. Jahrhunderts. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1963], S. 7002
Er leitet die Bischofssynode der Provinz, die jährlich zweimal zusammentreten soll, um über Fragen überlokaler Bedeutung zu beraten und zu beschließen.
Baus, Karl: Die Reichskirche nach Konstantin dem Großen. In: Jedin, Hubert (Hg.) Handbuch der Kirchengeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1973], S. 15565
Aber das Wachstum der Funktionsteilung und der überlokalen Interdependenz bringt nicht nur die verschiedenen Herrschaftseinheiten der erweiterten, westfränkischen Territorialgesellschaft als Freund und Feind näher aneinander.
Elias, Norbert: Über den Prozeß der Zivilisation - Soziogenetische und psychogenetische Untersuchungen Bd. 2, Frankfurt a. M.: Suhrkamp 1992 [1939], S. 191
Zitationshilfe
„überlokal“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/%C3%BCberlokal>, abgerufen am 31.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Überlistung
überlisten
Überliegezeit
überliegen
Überliegegeld
überlustig
überm
übermachen
Übermacht
übermächtig