übernächtig

Grammatik Adjektiv · Komparativ: übernächtiger · Superlativ: am übernächtigsten, Steigerung selten
Nebenform D-Südost , A übernachtig · Adjektiv · Komparativ: übernachtiger · Superlativ: am übernachtigsten
Aussprache  ['yːbɐˌnɛçtɪç] · ['yːbɐˌnaχtɪk]
Worttrennung über-näch-tig ● über-nach-tig
Wortzerlegung über2Nacht-ig
Wortbildung  mit ›übernächtig‹ als Erstglied: ↗Übernächtigkeit
eWDG und ZDL

Bedeutung

besonders A durch zu wenig Schlaf übermüdet
Synonym zu übernächtigt
Kollokationen:
in Koordination: blass, bleich und übernächtig
Beispiele:
Hormone wie Ghrelin und Leptin vermitteln zwischen Hirn und Körper und sorgen dafür, dass man Hunger empfindet. Doch bei den übernächtigen Teilnehmern waren sie gegenüber den ausgeschlafenen nicht signifikant erhöht. [Die Welt, 18.12.2018]
Er war einfach »übernachtig« vom Vortag – denn Huber ging mit seinen Spezln gerne ausgiebig feiern. [Münchner Merkur, 30.11.2018]
»Unsere Beach‑Party schien ihr zu definitiv zu wild«, so der »Paparazzo‑Prinz«, der nach dem langen Abfeiern noch deutlich übernächtig klang. [Kurier, 07.08.2014]
Claudia […] setzte sich um drei in der Früh zu ihm. Sie übernachtig, er hellwach. [Kurier, 17.09.2006]
»Wir könnten in einer Minute fertig sein, wenn die Franzosen nur Ja sagten«, erklärt ein genervter deutscher Diplomat vor vollkommen übernächtigen Journalisten, die ebenso wie die Politiker in der vergangenen heißen Verhandlungsnacht kein Auge zugetan haben. [APA-Meldungen, 02.03.1994]
Um 6.40 Uhr in der Früh. Ein Mann, übernächtig und noch längst nicht nüchtern, dämmerte in der U‑Bahn vor sich hin. [Kurier, 14.08.1994]
Bleich sah er aus, übernächtig, hatte dunkle Ränder unter den Augen. [Bredel, Willi: Die Väter. In: ders.: Gesammelte Werke in Einzelausgaben. Bd. 7. Berlin: Aufbau-Verl. 1973 [1946], S. 425]
Das Geheimnis seiner Kunst, sagt der Fotograf […], liege in seiner guten Laune, die selbst das übernächtigste und hungrigste Model dazu verleite, eine Grimasse zu schneiden. [Süddeutsche Zeitung, 12.09.2009] ungewöhnl.

letzte Änderung:

Zum Originalartikel des WDG gelangen Sie hier.

Typische Verbindungen zu ›übernächtig‹, ›übernachtig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›übernächtig‹.

Zitationshilfe
„übernächtig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/%C3%BCbern%C3%A4chtig>, abgerufen am 25.06.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
übernachten
übernächst
übern
Übermutter
übermütig
übernächtigen
Übernächtigkeit
übernächtigt
Übernachtung
Übernachtungsgast