überprüfen

GrammatikVerb · überprüfte, hat überprüft
Aussprache
Worttrennungüber-prü-fen
Wortzerlegungüber-prüfen
Wortbildung mit ›überprüfen‹ als Erstglied: ↗Überprüfung · ↗überprüfbar
eWDG, 1976

Bedeutung

etw., jmdn. (nochmals) prüfen, kontrollieren
a)
etw. überprüfen
Beispiele:
eine Maschine, Apparatur überprüfen
eine Rechnung, Liste, jmds. Ausweis, Papiere, Kenntnisse überprüfen
das Gericht hat die Aussage des Zeugen überprüft
eine Eingabe, die Richtigkeit von etw. überprüfen
jmds. Eignung, Geschicklichkeit, Reaktionsfähigkeit überprüfen (= testen)
b)
jmdn. (auf etw.) überprüfenuntersuchen, ob jmd. eine bestimmte Eigenschaft, Fähigkeit besitzt
Beispiel:
als im Hotel alle Ausländer ... auf ihre Staatsangehörigkeit hin überprüft wurden [SchomburgkAfrika275]

Thesaurus

Synonymgruppe
bestätigen · ↗validieren · ↗verifizieren · überprüfen
Assoziationen
Synonymgruppe
(eingehend, genau) prüfen · ↗austesten · ↗examinieren · ↗hinterfragen · ↗in Frage stellen · ↗infrage stellen · ↗studieren · ↗untersuchen · überprüfen  ●  auf den Prüfstand stellen  fig. · (etwas) auf Herz und Nieren prüfen  ugs., fig. · ↗abklopfen  ugs. · ↗auditieren  fachspr., engl., lat. · etwas (näher) unter die Lupe nehmen  ugs., fig. · ↗evaluieren  fachspr. · kritisch beleuchten  geh.
Assoziationen
Synonymgruppe
abtesten · ↗begutachten · ↗ermitteln · ↗herausfinden · ↗inspizieren · ↗prüfen · ↗testen · ↗untersuchen · überprüfen
Synonymgruppe
kontrollieren · ↗prüfen · ↗revidieren · überprüfen
Synonymgruppe
klären · ↗nachschauen · ↗nachsehen · überprüfen  ●  schaun  ugs., süddt.
Assoziationen
  • (sich) vom ordnungsgemäßen Zustand (einer Sache) überzeugen · nach dem Rechten sehen · nachsehen, ob alles in Ordnung ist

Typische Verbindungen
computergeneriert

Angabe Beamter Echtheit Effizienz Eignung Einhaltung Fahrzeug Gültigkeit Kommission Personalien Plausibilität Polizei Qualität Rechtmäßigkeit Richtigkeit Tauglichkeit Wahrheitsgehalt Wirksamkeit Wirtschaftlichkeit Zusammensetzung Zuverlässigkeit daraufhin derzeit einmal genau gründlich hin kritisch nochmals regelmäßig

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›überprüfen‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In so einem Fall muss man eben die Wirkungsweise von Instrumenten überprüfen.
Süddeutsche Zeitung, 07.05.2004
Man wird das überprüfen müssen, wenn das Buch in späteren Jahrzehnten noch einmal gelesen wird.
konkret, 1995
Da die chinesische Intervention erwiesen war, überprüfte die amerikanische Regierung ihre Einstellung.
Freymond, Jacques: Die Atlantische Welt. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1961], S. 19664
Der Maler machte einen Stemmschritt, schlurfte kurz mit den Sohlen, überprüfte drehend seinen festen Stand.
Lenz, Siegfried: Deutschstunde, Hamburg: Hoffmann u. Campe 1997 [1968], S. 232
Um es nun jedem zu ermöglichen, die Ausführung des Urteils zu überprüfen, wurde die Egge aus Glas gemacht.
Kafka, Franz: In der Strafkolonie. In: Deutsche Literatur von Lessing bis Kafka, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1914], S. 3406
Zitationshilfe
„überprüfen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/überprüfen>, abgerufen am 20.09.2018.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Überprüfbarkeit
überprüfbar
überproportional
Überproduktionskrise
Überproduktion
Überprüfung
Überprüfungsarbeiten
Überprüfungskommission
überpudern
überpünktlich