überraschend

Grammatik partizipiales Adjektiv
Worttrennung über-ra-schend
Wortzerlegung überraschen-end2
Wortbildung  mit ›überraschend‹ als Erstglied: ↗überraschenderweise
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

früher oder anders als erwartet u. deshalb jmdn. unvorbereitet treffend oder in Erstaunen setzend

Thesaurus

Synonymgruppe
ankündigungslos · ↗handstreichartig · ↗nichtsahnend · ohne Ankündigung · ohne Vorwarnung · ↗unangekündigt · ↗unerwartet · unerwarteterweise · ↗unverhofft · ↗unvermittelt · ↗unvermutet · ↗unversehens · ↗unvorhergesehen · unvorhergesehenermaßen · Überraschungs... · ↗überfallartig · überraschend · ↗überraschenderweise  ●  aus heiterem Himmel  ugs. · wie ein Blitz aus heiterem Himmel  ugs., sprichwörtlich
Assoziationen
Synonymgruppe
erstaunlich · erwartungswidrig · ↗frappant · frappierend · ↗verblüffend · ↗verwunderlich · überraschend  ●  kontraintuitiv  geh. · ↗stupend  geh.
Assoziationen
  • entgegen den Erwartungen · erwartungswidrig · gegen alle Wahrscheinlichkeit · ↗ungeahnt · ↗unvorhergesehen · unvorhergesehenermaßen · unvorhergesehenerweise · wider Erwarten · zu jemandes (großer) Überraschung  ●  ↗unerwartet  Hauptform

Typische Verbindungen zu ›überraschend‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›überraschend‹.

Verwendungsbeispiele für ›überraschend‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Von der Straße dringen überraschend melodische Gesänge türkischer Fans zu uns herauf.
Die Zeit, 12.06.2008, Nr. 25
Ich fühlte mich ausgezeichnet, so überraschend und als einziger zum zweiten Mal vorgeladen zu werden.
Schulze, Ingo: Neue Leben, Berlin: Berlin Verlag 2005, S. 192
Diese plötzliche Klarheit war den Ärzten überraschend, aber auch tief beweglich.
Liliencron, Adda Freifrau von: Krieg und Frieden, Erinnerungen aus dem Leben einer Offiziersfrau. In: Simons, Oliver (Hg.) Deutsche Autobiographien 1690-1930, Berlin: Directmedia Publ. 2004 [1912], S. 45222
Auf die oft überraschenden sprachkritischen Ergebnisse brauche ich nicht besonders hinzuweisen.
Mauthner, Fritz: Wörterbuch der Philosophie. In: Bertram, Mathias (Hg.) Geschichte der Philosophie, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1910], S. 26198
Doch dann mußte sie überraschend zu ihrer kranken Schwester nach England fliegen.
Glavinic, Thomas: Die Arbeit der Nacht, München Wien: Carl Hanser Verlag 2006, S. 315
Zitationshilfe
„überraschend“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/%C3%BCberraschend>, abgerufen am 23.01.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
überraschen
überrankt
überranken
überragend
überragen
überraschenderweise
Überraschung
Überraschungsangriff
Überraschungscoup
Überraschungseffekt