übersät

Grammatik partizipiales Adjektiv
Aussprache 
Worttrennung über-sät
Grundformübersäen
Häufige Falschschreibung übersäht
Wortbildung  mit ›übersät‹ als Letztglied: blumenübersät · sternenübersät · sternübersät
eWDG

Bedeutung

dicht bedeckt
Beispiele:
der Himmel ist mit Sternen, die Wiese ist mit Blumen übersät
ein von Sommersprossen übersätes Gesicht
ein mit Steinen übersäter Weg
seine Haut war … zuweilen übersät mit Pickeln [ BredelSöhne121]

Typische Verbindungen zu ›übersät‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›übersät‹.

Verwendungsbeispiele für ›übersät‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Es ging nur langsam voran, denn der Strand war übersät von Zeug. [Süddeutsche Zeitung, 05.06.2004]
Sattes Grün kontrastiert mit dem fahlen Grau der von kopfgroßen Steinen übersäten Hänge. [Süddeutsche Zeitung, 04.01.2002]
Denn die meisten sind übersät mit weiß‑schwarzen, teilweise auch grünlich schimmernden Flecken, manchmal noch feucht, oft schon festgetrocknet, meistens abfärbend, immer unappetitlich. [Süddeutsche Zeitung, 28.04.2004]
Übersät mit schwarzen Haaren, hat es viel zu lange Arme und eine große Nase. [Bild, 08.09.2001]
Das staatliche Fernsehen zeigte Bilder von Dörfern mit von Trümmern übersäten Straßen. [Die Zeit, 22.07.2013 (online)]
Zitationshilfe
„übersät“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/%C3%BCbers%C3%A4t>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
übersäen
überstürzen
überstülpen
überständig
überstumpf
übersättigen
übersättigt
übersäuern
übersäuert
übertage