überschlägig

GrammatikAdjektiv
Aussprache
Worttrennungüber-schlä-gig (computergeneriert)
WortzerlegungÜberschlag-ig
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

durch einen Überschlag, durch Überschlagen erfolgend

Typische Verbindungen
computergeneriert

Berechnung Kalkulation Prüfung Rechnung Schätzung kalkulieren

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›überschlägig‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Dabei handelt es sich überschlägig um 3500 Stellen, die jährlich abgebaut werden können.
Der Tagesspiegel, 18.10.2002
Überschlägige Berechnungen der Stadt belaufen sich auf bis zu fünfhundert Millionen Mark nach heutigen Preisen.
Die Zeit, 13.05.1988, Nr. 20
Ich habe früher nur überschlägig gelesen, nur nach Inhalten gesucht, die mich interessieren, nicht darauf geschaut, wie Ihre Texte aufgebaut und formuliert.
Die Welt, 19.09.2003
Das war eine überschlägige Schätzung, die wir angestellt haben und die vom Kommunalreferat so übernommen worden ist.
Süddeutsche Zeitung, 25.04.2001
Abgesehen von unseren Gepflogenheiten, die nicht auf präzis bezifferte Belege verzichten können, würde eine überschlägige, vom Verbraucher nicht nachprüfbare Preisgestaltung auch niemals genehmigt werden.
o. A. [tom]: Sammeltaxi. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1982]
Zitationshilfe
„überschlägig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/überschlägig>, abgerufen am 18.11.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
überschlagen
Überschlag
überschlafen
überschiffen
überschießen
Überschlaglaken
überschläglich
Überschlagrechnung
Überschlagschaukel
Überschlagsrechnung