überschwänglich

GrammatikAdjektiv
Worttrennungüber-schwäng-lich (computergeneriert)
WortzerlegungÜberschwang-lich
Ungültige Schreibungüberschwenglich, s. Regelwerk: § 13
Wortbildung mit ›überschwänglich‹ als Erstglied: ↗Überschwänglichkeit
eWDG, 1976

Bedeutung

übertrieben gefühlvoll, begeistert, voller Überschwang
Beispiele:
eine überschwängliche Begeisterung, Freude
jmdn. mit überschwänglichen Worten, in der überschwänglichsten Weise loben
er schrieb ihr überschwängliche Liebesbriefe
sich überschwänglich bedanken
sie ist, ihre Äußerungen sind mir zu überschwänglich
Etymologisches Wörterbuch (Wolfgang Pfeifer)

Etymologie

Schwang · Überschwang · überschwenglich
Schwang m. ‘schwingende Bewegung, Brauch und Sitte’, ahd. hinaswang ‘das Hinwerfen, Wegschleudern’ (11. Jh.), mhd. swanc (Genitiv swanges, häufiger swankes) ‘schwingende Bewegung, Schwung, (Schicksals)schlag, Wurf, Hieb, (Fechter)streich’, frühnhd. auch ‘lustiger Einfall, Streich’, mnd. swanc ‘schwingende Bewegung, Schwanken, Gebrauch, Übung’, mnl. swanc, nl. zwang, afries. sweng, swang, aengl. sweng ‘Schlag’ (germ. *swangwa-) stehen als ablautende Abstraktbildungen zu dem unter ↗schwingen (s. d.) dargestellten Verb. Mhd. swanc setzt sich zur Bezeichnung einer ‘schwingenden Bewegung’ zunächst in nhd. Schwang, in der Bedeutung ‘lustiger Einfall’ jedoch in der Schreibweise nhd. ↗Schwank (s. d.) fort. Doch noch im 19. Jh. können (wenngleich selten) Schwang und Schwank für ‘schwingende Bewegung’ gleichbedeutend nebeneinander gebraucht werden. Als weiteres Wort tritt hinzu nhd. ↗Schwung (s. d.). In der Literatursprache setzt daher etwa im 18. Jh. eine Unterscheidung ein zwischen Schwang in (seit dem 16. Jh. belegten) Wendungen wie im Schwange sein ‘üblich, allgemein Brauch und Sitte sein’, in Schwang kommen ‘üblich werden’, Schwank ‘lustiger Einfall’ und Schwung ‘schwingende Bewegung’. Überschwang m. ‘Übermaß an Gefühl, Begeisterung, Ekstase’, mhd. überswanc. überschwenglich Adj. spätmhd. überswenklich.

Thesaurus

Synonymgruppe
frenetisch · ↗rasend · ↗stürmisch · tobend · tosend · überschwänglich  ●  überschäumend  fig.
Synonymgruppe
abgöttisch · aus tiefster Seele · ↗rasend · ↗unendlich · überschwänglich  ●  ↗blind  fig.
Assoziationen
Synonymgruppe
(es gibt) kein Halten mehr · aufgeregt · ↗ausgelassen · ↗hemmungslos · mit Überschwang · ↗orgiastisch · ↗stürmisch · ↗ungestüm · ↗ungezähmt · ↗ungezügelt · ↗wild · ↗zügellos · ↗übermütig · überschwänglich  ●  überschäumend  fig. · ↗aufgekratzt  ugs. · außer Rand und Band  ugs. · ↗hibbelig  ugs. · ↗hippelig  ugs. · total aus dem Häuschen  ugs. · vom Teufel geritten  ugs. · völlig aus dem Häuschen  ugs.
Assoziationen
Synonymgruppe
astronomisch · ausufernd · ↗außerordentlich · entfesselt · enthemmt · ↗exorbitant · ↗exzessiv · ↗grenzenlos · ↗hemmungslos · ↗maßlos · ↗schrankenlos · ↗uferlos · ↗ungebremst · ↗unmäßig · ↗unverhältnismäßig · überbordend · überhandnehmend · ↗überhöht · überschwänglich · übersteigert · übertrieben · überzogen  ●  ↗übermäßig  Hauptform
Assoziationen
  • aufgelöst · durchgedreht · ↗hysterisch
  • ausschweifend · ↗exzessiv · ↗hemmungslos · ↗orgiastisch · ↗wild · ↗zuchtlos · ↗zügellos
  • begeistert (von) · berauscht · entflammt · ↗enthusiastisch · entzückt · erregt · ↗euphorisch · fasziniert · gebannt · glühend vor Begeisterung · ↗hochgestimmt · im Überschwang der Gefühle · in Hochstimmung · mit glänzenden Augen · mit strahlenden Augen · mitgerissen · rasend vor Begeisterung · tobend vor Begeisterung · verzückt · voller Begeisterung · wie im Rausch · wie von Sinnen · überschwänglich  ●  (ganz) aus dem Häuschen  ugs. · Feuer und Flamme (sein)  ugs. · ↗angetan  ugs. · ↗dithyrambisch  geh. · enthusiasmiert  geh., bildungssprachlich · hellauf begeistert  ugs. · ↗high  ugs. · himmelhoch jauchzend  ugs. · hin und weg  ugs. · hingerissen  ugs. · von den Socken  ugs. · wie auf Droge  ugs. · wild begeistert  ugs.
  • allzu (sehr) · ↗hemmungslos · ↗maßlos · ohne Maß · ohne Maß und Ziel · ↗uferlos · weder Maß noch Ziel (kennen) · ↗übermäßig · übertrieben · überzogen
Psychologie
Synonymgruppe
begeistert (von) · berauscht · entflammt · ↗enthusiastisch · entzückt · erregt · ↗euphorisch · fasziniert · gebannt · glühend vor Begeisterung · ↗hochgestimmt · im Überschwang der Gefühle · in Hochstimmung · mit glänzenden Augen · mit strahlenden Augen · mitgerissen · rasend vor Begeisterung · tobend vor Begeisterung · verzückt · voller Begeisterung · wie im Rausch · wie von Sinnen · überschwänglich  ●  (ganz) aus dem Häuschen  ugs. · Feuer und Flamme (sein)  ugs. · ↗angetan  ugs. · ↗dithyrambisch  geh. · enthusiasmiert  geh., bildungssprachlich · hellauf begeistert  ugs. · ↗high  ugs. · himmelhoch jauchzend  ugs. · hin und weg  ugs. · hingerissen  ugs. · von den Socken  ugs. · wie auf Droge  ugs. · wild begeistert  ugs.
Assoziationen

Typische Verbindungen
computergeneriert

Applaus Begeisterung Begrüßung Dank Empfang Euphorie Freude Jubel Kompliment Lob Lobeshymne Optimismus bedanken begrüßen beinahe bejubeln danken fast feiern gefeiert gelobt geradezu gratulieren herzen jubeln küssen loben preisen titeln umarmen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›überschwänglich‹.

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er lud uns alle überschwänglich zu einem guten Glas Wein ein.
Die Zeit, 08.04.2009, Nr. 11
Die Medien, die den Coach bereits aufgegeben hatten, feierten ihn am nächsten Tag überschwänglich.
Süddeutsche Zeitung, 16.11.2001
Überschwänglich freundlich kann er dort nicht willkommen geheißen worden sein.
Der Tagesspiegel, 04.08.2000
Die Amerikaner begrüßen auf diese überschwängliche Art berühmte und außergewöhnliche Gäste.
o. A. [hs]: Konfetti-Parade. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1990]
Aber eben diese Verfeinerung berge die Gefahr der Künstelei, der überschwänglichen Formung in sich.
Wind, Edgar: Humanitätsidee und heroisiertes Porträt in der englischen Kultur des 18. Jahrhunderts. In: Saxl, Fritz (Hg.), Vorträge 1930 - 1931, Leipzig: Teubner 1932, S. 166
Zitationshilfe
„überschwänglich“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/überschwänglich>, abgerufen am 22.09.2018.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Überschwängerung
Überschwang
überschütten
Überschussreserve
Überschußrechnung
Überschwänglichkeit
überschwappen
überschwemmen
Überschwemmung
Überschwemmungsgebiet