überspannen

GrammatikVerb · überspannt, überspannte, hat überspannt
Aussprache
Worttrennungüber-span-nen
Wortzerlegungüber-spannen
Wortbildung mit ›überspannen‹ als Erstglied: ↗Überspannung1  ·  mit ›überspannen‹ als Grundform: ↗überspannt

Bedeutungsübersicht+

  1. 1. ⟨etw. überspannt etw.⟩ etw. führt (in weitem Bogen) über etw. hinweg, spannt sich (in weitem Bogen) über etw.
  2. 2. ⟨etw. mit etw. überspannen⟩ etw. mit etw. bespannen, überziehen
  3. 3. etw. allzu stark, straff spannen
    1. [übertragen] ...
eWDG, 1976

Bedeutungen

1.
etw. überspannt etw.etw. führt (in weitem Bogen) über etw. hinweg, spannt sich (in weitem Bogen) über etw.
Beispiele:
eine Brücke überspannt den Fluss, die Bucht, das Tal
Gestützt von einem Mittelträger überspannen zwei leichte Stahlgerüste nach rechts und links eine Entfernung von jeweils 90 Metern [Tageszeitung1965]
2.
etw. mit etw. überspannenetw. mit etw. bespannen, überziehen
Beispiele:
etw. mit Stoff, Folie überspannen
sie überspannt das Brett mit einem Tuch
3.
etw. allzu stark, straff spannen
Beispiele:
die Saite, Feder, den Bogen überspannen
ein überspanntes Seil
übertragen
Beispiel:
seine Kräfte überspannen (= sich überanstrengen)
den Bogen in etw. überspannenin etw. zu weit gehen, etw. übertreiben
Beispiel:
wenn Balzac spekuliert: er überspannt den Bogen und zerbricht ihn dabei [St. ZweigBalzac434]

Thesaurus

Synonymgruppe
beinhalten · ↗einschließen · ↗umfassen · überspannen

Typische Verbindungen zu ›überspannen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›überspannen‹.

Verwendungsbeispiele für ›überspannen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie muss die Frage quälen, ob sie kurz davor sind, den Bogen zu überspannen.
Der Tagesspiegel, 19.11.2002
Darüber hinaus aber ist er klug genug, den Bogen nicht zu überspannen.
Die Welt, 08.05.1999
Es ist die eine wie die andere, vom »bloßen Leben« her gesehen, »idealistisch« überspannt.
Sloterdijk, Peter: Kritik der zynischen Vernunft Bd. 2, Frankfurt: Suhrkamp 1983, S. 870
Muß man etwas überspannt sein, um außergewöhnlich Fußball zu spielen?
Der Spiegel, 02.06.1997
Ein Moskitonetz hing an einem Ring von der Decke herab und überspannte das übergroße Bett.
Jentzsch, Kerstin: Ankunft der Pandora, München: Heyne 1997 [1996], S. 428
Zitationshilfe
„überspannen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/%C3%BCberspannen>, abgerufen am 01.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Übersoll
Übersinnlichkeit
übersinnlich
übersilbern
Übersiedlung
überspannt
Überspanntheit
Überspannung
Überspannungsschutz
überspielen