Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.
Bitte unterstützen Sie das Projekt mit Ihrer Teilnahme an unserer aktuellen Umfrage!

übersprudeln

Grammatik Verb · sprudelt über, sprudelte über, ist übergesprudelt
Aussprache 
Worttrennung über-spru-deln
Wortzerlegung über- sprudeln
eWDG

Bedeutung

über den Rand eines Gefäßes sprudeln
Beispiele:
das Mineralwasser ist beim Öffnen der Flasche übergesprudelt
das kochende Wasser sprudelte über
übertragen von, vor Witz, Temperament übersprudelnsehr witzig, sehr temperamentvoll sein
Beispiele:
er sprudelt von guten Einfällen, neuen Ideen über
sie ist von übersprudelnder Lebenslust, Heiterkeit

Thesaurus

Synonymgruppe
überschäumen · übersprudeln

Verwendungsbeispiele für ›übersprudeln‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Immer wieder ergreift er die Initiative, sprudelt über von neuen Ideen. [Die Zeit, 21.02.1966, Nr. 08]
Er sprudelt über vor Ideen, die schreibende Hand kommt kaum nach. [Süddeutsche Zeitung, 24.07.2004]
Sie sind dieses Jahr extrem kraftvoll, sprudeln über vor neuen Ideen. [Bild, 21.12.1999]
In dem schnellen Zeitmaß scheint er sich förmlich zu übersprudeln. [Schuhmann, Otto: Meyers Opernbuch, Leipzig: Bibliograph. Inst. 1938 [1935], S. 43]
Und jetzt sprudelt er über von Ideen, jetzt beteuert er den Willen zur Verständigung. [Die Zeit, 21.10.1960, Nr. 43]
Zitationshilfe
„übersprudeln“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/%C3%BCbersprudeln>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
überspritzen
überspringen
übersprenkeln
überspreizen
überspreiten
übersprühen
überspurten
überspönig
überspülen
überstaatlich