Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

übertrainieren

Grammatik Verb · übertrainiert, übertrainierte, hat übertrainiert
Worttrennung über-trai-nie-ren
Wortzerlegung über- trainieren
Wortbildung  mit ›übertrainieren‹ als Grundform: übertrainiert
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Sport im Training zu stark beanspruchen

Verwendungsbeispiele für ›übertrainieren‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ganz frisch wirkten die Löwen nicht bei ihrem Einsatz, eher seltsam übertrainiert. [Süddeutsche Zeitung, 10.02.2000]
Die Figuren sind keine Reklame des Studios, denn mir erscheinen sie etwas übertrainiert. [Süddeutsche Zeitung, 16.08.2002]
Die anderen sind übertrainiert, haben alle Bewerberbücher gelesen und speisen den Gesprächspartner mit Standardantworten ab. [Süddeutsche Zeitung, 27.11.2003]
Das Gehirn soll, ähnlich einem Muskel im Fitnessstudio, kontinuierlich »übertrainiert« werden, um das Lesetempo dauerhaft zu steigern. [Die Zeit, 27.11.2007, Nr. 48]
Nach einiger Zeit fühlte ich mich recht elend und gewissermaßen übertrainiert. [Klemperer, Victor: [Tagebuch] 1936. In: ders., Ich will Zeugnis ablegen bis zum letzten, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 1999 [1936], S. 63]
Zitationshilfe
„übertrainieren“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/%C3%BCbertrainieren>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
übertragen
übertragbar
übertourig
übertouren
übertiteln
übertrainiert
übertreffen
übertreiben
übertreten
übertrocknen