überwehen

Grammatik Verb
Worttrennung über-we-hen
Wortzerlegung  über- wehen
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

gehoben wehend über etw. hinweggehen

Typische Verbindungen zu ›überwehen‹ (computergeneriert)

hinüberwehenBeispielsätze anzeigen vorüberwehenBeispielsätze anzeigen

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›überwehen‹.

Verwendungsbeispiele für ›überwehen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Aber der Schatten zeigte sich erneut, wurde vom Schnee überweht und dennoch nach jeder Bö deutlicher sichtbar.
Neutsch, Erik: Spur der Steine, Halle: Mitteldeutscher Verl. 1964 [1964], S. 684
Ihre Luftaufnahmen zeigten merkwürdige Muster von Steinmauern, die fast vom Sande überweht waren.
Die Zeit, 11.01.1960, Nr. 02
Wanderdünen, entstanden aus dem vom nahen Afrika in Jahrtausenden herübergetragenen Sand, überwehen die Piste und machen sie zur Schlitterbahn.
Die Zeit, 11.07.1980, Nr. 29
Zitationshilfe
„überwehen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/%C3%BCberwehen>, abgerufen am 24.01.2022.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Überweg
überwechseln
Überwärmungstherapie
Überwärmungsbad
Überwärmung
überweiden
überweisen
überweißen
Überweisung
Überweisungsauftrag