überzeichnen

Grammatik Verb · überzeichnet, überzeichnete, hat überzeichnet
Aussprache 
Worttrennung über-zeich-nen
Wortzerlegung über- zeichnen
Wortbildung  mit ›überzeichnen‹ als Erstglied: Überzeichnung

Bedeutungsübersicht+

  1. 1. [Wirtschaft] ⟨eine Anleihe überzeichnen⟩
  2. 2. etw. übertrieben darstellen
eWDG

Bedeutungen

1.
Wirtschaft eine Anleihe überzeichnen (= mehr Geld für eine Anleihe zur Verfügung stellen, als erforderlich ist)
Beispiel:
die Anleihe war um 30 Prozent überzeichnet worden
2.
etw. übertrieben darstellen
Beispiele:
die Personen in dem Roman, Drama sind, wirken überzeichnet
eine überzeichnete Rolle, Figur

Thesaurus

Synonymgruppe
überstilisieren · übertrieben darstellen · überzeichnen · überziehen  ●  chargieren  fachspr. · outrieren  geh.
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›überzeichnen‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›überzeichnen‹.

Verwendungsbeispiele für ›überzeichnen‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Das Bild von damals war teils überzeichnet, teils völlig falsch. [Die Zeit, 20.09.1968, Nr. 38]
Dadurch sei der allgemeine Trend zum Bausparen etwas überzeichnet worden. [Süddeutsche Zeitung, 15.07.2004]
Wir sollten nichts überzeichnen, bloß weil Sie darüber einen Artikel schreiben wollen. [Süddeutsche Zeitung, 03.03.2003]
Dies würde das Risiko dieser Positionen überzeichnen, weil eine Bank höchstens den Buchwert verlieren könne. [Süddeutsche Zeitung, 06.09.2001]
Wie die konsortialführende Bank West LB weiter mitteilte, war die Emission mehrfach überzeichnet. [Süddeutsche Zeitung, 21.06.2000]
Zitationshilfe
„überzeichnen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/%C3%BCberzeichnen>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
überzahlen
überwürzen
überwölben
überwälzen
überwältigend
überzeitlich
überzeugen
überzeugend
überzeugt
überziehen