Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

-ler

Grammatik Affix · Maskulinum · Genitiv Singular: -lers · Nominativ Plural: -ler (in Bildungen mit Substantiven (seltener mit Verbstämmen))
Aussprache [lɐ]
Wortbildung  mit ›-ler‹ als Letztglied: ABMler · Abbrändler · Abstinenzler · Abweichler · Allradler · Alternativler · Altsprachler · Alttestamentler · Arbeitsrechtler · Armenhäusler · Armfüßler · Ausdauersportler · Ausflügler · Ausständler · Austrägler · Außendienstler · Barfüßler · Bauchfüßler · Bergler · Betriebswirtschaftler · Blaukreuzler · Bodenkundler · Burschenschaftler · Bürgerrechtler · Denksportler · Doldenblütler · Doppelstaatler · Drittklässler · Dörfler · Ehrenamtler · Ehrenämtler · Ehrgeizler · Empfindler · Erstklassler · Erstklässler · FDJler · FKKler · Fasnachtler · Fasnächtler · Fersler · Flossenfüßler · Fortschrittler · Frauenrechtler · Freiberufler · Freischärler · Fremdsprachler · Frontantriebler · Fronttriebler · Fünftklässler · Gebirgler · Gegenfüßler · Geheimbündler · Geheimdienstler · Gelbfüßler · Generalstäbler · Genossenschaftler · Gesellschaftswissenschaftler · Gewerkschaftler · Gewinnler · Gliederfüßler · Gummiradler · Heimatkundler · Hinterbänkler · Hinterwäldler · Hülsenfrüchtler · Innendienstler · Insektenblütler · Intelligenzler · Irrenhäusler · KZler · Kaltblütler · Keuschler · Kompromissler · Kopffüßler · Korbblütler · Kraftsportler · Kreuzblütler · Kulturwissenschaftler · Kunstgewerbler · Kurzstreckler · Langstreckler · Lebküchler · Lippenblütler · Literaturwissenschaftler · Markgräfler · Meereskundler · Menschenrechtler · Mistkübler · Mittelgewichtler · Mittelschwergewichtler · Mittelstreckler · Mittelständler · Motorradler · Musikwissenschaftler · Muttersprachler · Nachzügler · Neuntklässler · Neusprachler · Neutestamentler · Oberklässler · Obstler · Ostler · Pfefferküchler · Protestler · Provinzler · Rachenblütler · Rassenkundler · Rekordler · Rohköstler · Ruheständler · Rückschrittler · Schmalzler · Schmetterlingsblütler · Schäffler · Skritzler · Skrizler · Sommerfrischler · Sportler · Sprachwissenschaftler · Staatsrechtler · Strafrechtler · Südstaatler · Taferlklassler · Taferlklässler · Tagesausflügler · Tandler · Tausendfüßler · Taxler · Tollhäusler · Trachtler · Umzügler · Unterklässler · Unterweltler · Urgeschichtler · Urheberrechtler · Verfassungsrechtler · Versöhnler · Vierfüßler · Viertklässler · Volkskundler · Volkswirtschaftler · Vorgeschichtler · Völkerkundler · Völkerrechtler · Warenkundler · Warmblütler · Weltergewichtler · Westler · Widerständler · Windblütler · Wissenschaftler · Wochenendler · Wurzelfüßler · Wäldler · Zangler · Zivilrechtler · Zuchthäusler · Zuzügler · Zweitklässler · Zünftler · Öbstler
Herkunft durch Neudeutung von ‑l + -er an auf ‑l endenden Wortstämmen
DWDS-Basisartikel

Bedeutung

kennzeichnet eine Person (seltener eine Sache), die durch etw. charakterisiert ist, zu etw. gehört oder etw. tut
Beispiele:
Abweichler (= jmd., der von der herrschenden Meinung abweicht)
Erstklässler (= Kind, das die erste Klasse besucht)
Kurzstreckler (= Kurzstreckenläufer)
Obstler (= Obstbrand)
Provinzler (= jmd. aus der Provinz)

letzte Änderung:

Zitationshilfe
„-ler“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/-ler>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
-lein
-leicht
-lei
-leer
-le
-li
-lich
-ling
-lings
-lith