-mache

Worttrennung -ma-che
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

drückt in (meist abwertenden) Bildungen mit Substantiven aus, dass etw. mit unlauteren Mitteln hervorgerufen, herbeigeführt wird, dass etw. auf unredliche Art beeinflusst wird
Zitationshilfe
„-mache“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/-mache>, abgerufen am 09.05.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
-lyse
-lustig
-lüstern
-los
-logie
-macher
-macherei
-mafia
-marathon
-marder