Hundertmeterlauf, der

Alternative SchreibungenHundert-Meter-Lauf, 100-Meter-Lauf, 100-m-Lauf
GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
WorttrennungHun-dert-me-ter-lauf ● Hun-dert-Me-ter-Lauf ● 100-Me-ter-Lauf ● 100-m-Lauf
WortzerlegunghundertMeterLauf
eWDG, 1969

Bedeutung

Sport
Beispiel:
er siegte beim Hundertmeterlauf

Verwendungsbeispiele für ›Hundertmeterlauf‹, ›Hundert-Meter-Lauf‹, ›100-Meter-Lauf‹, ›100-m-Lauf‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Im Hundertmeterlauf selbst wurde seine einmalige Klasse noch nicht so offenkundig.
Die Zeit, 09.08.1963, Nr. 32
Wir sind nicht mehr bei einem Langstreckenrennen, wir sind bei einem Hundertmeterlauf.
Die Zeit, 08.11.1985, Nr. 46
Als Jugendliche war sie bayerische Meisterin im Hundertmeterlauf, heute fährt sie Ski, spielt Tennis, stemmt Gewichte.
Süddeutsche Zeitung, 19.05.2001
Doch obwohl sein Atem raste und seine Muskeln gespannt waren wie vor einem Hundertmeterlauf, blieb Christian bei ihm.
Düffel, John von: Houwelandt, Köln: DuMont Literatur und Kunst Verlag 2004, S. 192
Die für Physikstudenten notwendigen sportlichen Prüfungen waren für Angela Merkel eine große Pein, mußte sie sich doch im Hundertmeterlauf einer Wiederholungsprüfung unterziehen.
Bild, 15.06.2005
Zitationshilfe
„Hundertmeterlauf“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Hundertmeterlauf>, abgerufen am 02.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
100-Kilometer-Tempo
100-jährig
100-Jahr-Feier
100-fach
10%ig
100-Mark-Schein
100-Meter-Lauf
100-prozentig
100%ig
1000-jährig