hundertfach

Alternative Schreibungen100-fach, 100fach
GrammatikAdjektiv
Worttrennunghun-dert-fach ● 100-fach (computergeneriert)
Wortzerlegunghundert-fach
Rechtschreibregeln§ 36 (1.2), § 40 (3), § 41 (E)
Wortbildung mit ›hundertfach‹ als Letztglied: ↗verhundertfachen
eWDG, 1969

Bedeutung

hundertmal so groß, so viel
Beispiele:
die hundertfache Menge des Getreides
das hundertfache Ausmaß erreichen
Da sitzen Sie wieder und sind Ihr Gewicht in Gold hundertfach (= hundertmal) wert [RaabeSchüdderumpIII 1,349]
hundertmal dasselbe
Beispiele:
etw. prägt sich durch hundertfache Wiederholung ein
etw. hundertfach (= hundertmal von neuem) versichern, überlegen

Verwendungsbeispiele für ›hundertfach‹, ›100-fach‹, ›100fach‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

In einem Tunnel ist es stockdunkel, das Rattern hallt hundertfach.
Der Tagesspiegel, 21.12.2003
Wo man sich auf den anderen verlassen und wo man nicht ernsthaft mit ihm rechnen kann, das ist alles hundertfach erfahren.
Die Zeit, 27.10.1989, Nr. 44
Übermütig, zornig, leidenschaftlich und verträumt fand sich ihr Gesicht in hundertfacher Wiedergabe.
Rösler, Jo Hanns: Wohin sind all die Jahre..., München: Goldmann 1984 [1964], S. 54
Der junge Kriegsleutnant, den wir damals auf der Leinwand sahen, begegnet uns heute hundertfach.
Kriegk, Otto: Der deutsche Film im Spiegel der Ufa, Berlin: Ufa-Buchverl. 1943, S. 233
Ja, überall lauert der Tod in hundertfacher Gestalt, und trotzdem liebe ich dich, Sonnenland Afrika!
Scherbening, Otto von: Safari. In: Exotische Jagdabenteuer, Reutlingen: Enßlin & Laiblin 1927 [1926], S. 2
Zitationshilfe
„hundertfach“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/hundertfach>, abgerufen am 02.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
1000-Kontakt-Preis
1000-jährig
100%ig
100-prozentig
100-Meter-Lauf
11-jährig
12-jährig
13-jährig
14-jährig
15-jährig