Dreitagewoche, die

Alternative Schreibungen3-Tage-Woche, Drei-Tage-Woche
GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Dreitagewoche · Nominativ Plural: Dreitagewochen
WorttrennungDrei-ta-ge-wo-che ● 3-Ta-ge-Wo-che ● Drei-Ta-ge-Wo-che
WortzerlegungdreiTag1Woche
Rechtschreibregeln§ 40 (3), § 44 (1), § 45 (1)

Verwendungsbeispiele für ›Dreitagewoche‹, ›3-Tage-Woche‹, ›Drei-Tage-Woche‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die großen Staatsbetriebe haben zuerst die Vier, dann die Dreitagewoche eingeführt.
Die Zeit, 08.04.1994, Nr. 15
Wie bei der Dreitagewoche und der Kohlenkrise scheint Heath auch hier wieder den viel zu großen Knüppel gewählt zu haben.
Die Zeit, 21.01.1974, Nr. 03
Zitationshilfe
„Dreitagewoche“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Dreitagewoche>, abgerufen am 02.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
3-stellig
3-Raum-Wohnung
3-monatlich
3-monatig
3-Meilen-Zone
3-Tonner
3-wöchig
3-Zeiler
3-Zimmer-Wohnung
3-zinkig