vierjährig

Alternative Schreibung4-jährig
GrammatikAdjektiv
Worttrennungvier-jäh-rig ● 4-jäh-rig
Wortzerlegungvierjährig
Rechtschreibregeln§ 36 (1.2), § 40 (3)

Bedeutungsübersicht+

  1. 1. vier Jahre alt
  2. 2. vier Jahre dauernd
eWDG, 1977

Bedeutungen

1.
vier Jahre alt
Beispiel:
ein vierjähriges Mädchen
2.
vier Jahre dauernd
Beispiel:
eine vierjährige Tätigkeit, Qualifizierung

Typische Verbindungen zu ›vierjährig‹, ›4-jährig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›4-jährig‹.

Verwendungsbeispiele für ›vierjährig‹, ›4-jährig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Als Mutter einer vierjährigen Tochter habe ich es besonders schwer, einen Job zu finden.
Bild, 01.03.2005
Und selbst mein vierjähriger Sohn kennt sich besser aus als ich!
Der Tagesspiegel, 30.06.2000
Tage, die wir nach vierjährigem Kampfe noch nicht voll und ganz ausschöpfen können.
o. A.: Heldengedenktagsfeier auf dem Wiener Heldenplatz, 13.03.1938
Ich habe meine zwei Mädchen und einen kleinen vierjährigen Buben zu Haus.
Duncker, Dora: Jugend. In: Deutsche Literatur von Frauen, Berlin: Directmedia Publ. 2001 [1905], S. 9605
Er hinterließ einen noch nicht vierjährigen, aber bereits zum König gekrönten gleichnamigen Sohn.
o. A.: Die mittelalterliche Kirche. In: Jedin, Hubert (Hg.) Handbuch der Kirchengeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1966], S. 3996
Zitationshilfe
„vierjährig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/vierj%C3%A4hrig>, abgerufen am 07.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
4-fach
4-Augen-Gespräch
4-Achser
4-3-3-System
4-2-4-System
4-mal
4-Raum-Wohnung
4-stellig
4-stimmig
4-stöckig