vierstöckig

Alternative Schreibung4-stöckig
GrammatikAdjektiv
Worttrennungvier-stö-ckig · 4-stö-ckig
Rechtschreibregeln§ 36 (1.2), § 40 (3)
eWDG, 1977

Bedeutung

mit vier Stockwerken
Beispiel:
ein 4-stöckiges/vierstöckiges Gebäude

Typische Verbindungen zu ›vierstöckig‹, ›4-stöckig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›4-stöckig‹.

Verwendungsbeispiele für ›vierstöckig‹, ›4-stöckig‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Am Mittag ereigneten sich offenbar mehrere aufeinanderfolgende Explosionen in dem vierstöckigen Gebäude.
Die Zeit, 23.09.2013 (online)
Nur aus einigen Fenstern des vierstöckigen Gebäudes scheint noch Licht.
Bild, 18.10.1999
Es war ein riesiger Komplex langgestreckter vierstöckiger Häuser aus schmutziggrauen Ziegeln.
Neue deutsche Literatur, 1953, Nr. 2, Bd. 1
An einem vierstöckigen Gebäudeflügel, dessen Fenster zugemauert sind, befindet sich eine riesige Uhr ohne Zeiger.
Dückers, Tanja: Spielzone, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 2002 [1999], S. 157
Das Schlafzimmer war in Gelb gehalten und sah auf den Hof des vierstöckigen Mietshauses.
Grass, Günter: Die Blechtrommel, Darmstadt: Luchterhand 1959, S. 41
Zitationshilfe
„vierstöckig“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/vierst%C3%B6ckig>, abgerufen am 07.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
4-stimmig
4-stellig
4-Raum-Wohnung
4-mal
4-jährig
4-Tage-Woche
4-Tages-Woche
4-Zeiler
4-Zimmer-Wohnung
40-jährig