Sechstagewoche, die

Alternative Schreibung6-Tage-Woche
GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Sechstagewoche · Nominativ Plural: Sechstagewochen
Nebenform selten Sechstageswoche, 6-Tages-Woche · Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Sechstageswoche, 6-Tages-Woche · Nominativ Plural: Sechstageswochen, 6-Tages-Wochen
Aussprache[zɛksˈtaːgəˌvɔχə] · [zɛksˈtaːgəsˌvɔχə]
WorttrennungSechs-ta-ge-wo-che ● 6-Ta-ge-Wo-che ● Sechs-ta-ges-wo-che ● 6-Ta-ges-Wo-che
WortzerlegungsechsTag1Woche
Rechtschreibregeln§ 44 (1)
ZDL-Vollartikel, 2020

Bedeutung

Verteilung der wöchentlichen Arbeitszeit auf sechs Wochentage; Woche mit sechs Arbeitstagen
Beispiele:
Da liegt eine Mischung aus Aufbruchstimmung und Melancholie in der Luft an diesem Freitag vor dem ersten Ferientag, den wir zu Zeiten der schulischen Sechstagewoche noch Bündelitag nannten. [Neue Zürcher Zeitung, 16.07.2016]
Bei einer Fünftagewoche dürfen Arbeitnehmer […] nicht mehr als neun Stunden am Tag arbeiten, bei einer Sechstagewoche sind es maximal acht Stunden. [Die Zeit, 19.06.2015, Nr. 25]
Ihr Vater ist Taxifahrer mit einer 6-Tage-Woche[…]. [Welt am Sonntag, 01.01.2014, Nr. 1]
Wir suchen für die kommende Wintersaison Verstärkung für unser Küchenteam – 5 oder 6-Tages-Woche – Gehalt laut Kollektivvertrag […] [dolomitenstadt, 01.12.2015, aufgerufen am 06.02.2016]
Die unbedingte Durchführung der 6-Tage-Woche ist bei uns mit der schrittweisen Einführung des Mehrschichtensystems verbunden worden. [Neues Deutschland, 10.10.1961]
Zitationshilfe
„Sechstagewoche“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Sechstagewoche>, abgerufen am 07.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
6-Tage-Woche
6-stellig
6-Punkte-Spiel
6-jährig
50er-Jahre
6-tägig
6-zeilig
6-zylindrig
60-jährig
60er Jahre