A-Mannschaft, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: A-Mannschaft · Nominativ Plural: A-Mannschaften
WorttrennungA-Mann-schaft
WortzerlegungAMannschaft

Typische Verbindungen zu ›A-Mannschaft‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›A-Mannschaft‹.

Verwendungsbeispiele für ›A-Mannschaft‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Zudem dürfen diese noch nicht für eine A-Mannschaft gespielt haben.
Der Tagesspiegel, 02.11.2002
Zukünftig werde es ohnehin schwerer für die Nachwuchsspieler in die schon stark verjüngte A-Mannschaft zu kommen.
Die Zeit, 17.11.2010 (online)
Denn auf meiner Position im defensiven Mittelfeld gibt es in der A-Mannschaft genügend Alternativen.
Die Welt, 28.05.2004
Dabei verliert die A-Mannschaft auch noch 0:3 gegen die Ersatzspieler.
Bild, 24.08.1999
Auch in der neuen Saison will ich weiter zur A-Mannschaft gehören.
Bild, 15.07.1999
Zitationshilfe
„A-Mannschaft“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/A-Mannschaft>, abgerufen am 06.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
A-Klarinette
A-Kader
A-Jugend
A-Dur
A-cappella-Chor
a-Moll
A-Probe
A-Saite
A-Säule
A-Segment