Aidsvirus, das oder der

GrammatikSubstantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: Aidsvirus · Nominativ Plural: Aidsviren
Nebenformen AIDS-Virus · Substantiv (Neutrum) · Genitiv Singular: AIDS-Virus · Nominativ Plural: AIDS-Viren
Nebenformen umgangssprachlich Aidsvirus · Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Aidsvirus · Nominativ Plural: Aidsviren
Nebenformen umgangssprachlich AIDS-Virus · Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: AIDS-Virus · Nominativ Plural: AIDS-Viren
Aussprache
WorttrennungAids-vi-rus ● AIDS-Vi-rus
WortzerlegungAidsVirus
Rechtschreibregeln§ 40 (2)

Typische Verbindungen zu ›Aidsvirus‹, ›AIDS-Virus‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›AIDS-Virus‹.

Verwendungsbeispiele für ›Aidsvirus‹, ›AIDS-Virus‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Sie reduziert die Anzahl der Aidsviren im Blut um ein Drittel.
Bild, 30.04.2005
Möglichst rasch brachte fast jeder die Geschichte über Aids ohne Aidsvirus.
Die Zeit, 04.09.1992, Nr. 37
Es stellt sich also die Frage nach der genetischen Disposition und der Verbreitung von Aidsviren.
Süddeutsche Zeitung, 25.10.1996
Es ist damit um den Faktor von einer Million weniger gefährlich als das Aidsvirus, das sich in kürzester Zeit über den Globus ausgebreitet hat.
Die Welt, 20.07.2001
Es gibt Hinweise darauf, daß Thalidomid die Vermehrung von Aidsviren bremsen kann.
o. A. [be]: Thalidomid. In: Aktuelles Lexikon 1974-2000, München: DIZ 2000 [1996]
Zitationshilfe
„Aidsvirus“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Aidsvirus>, abgerufen am 06.04.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
AIDS-verseucht
AIDS-Test
AIDS-Kranke
AIDS-krank
AIDS-infiziert
Aidserreger
Aidshilfe
aidsinfiziert
aidskrank
Aidskranke