aasfressend

Alternative SchreibungAas fressend
GrammatikAdjektiv
Worttrennungaas-fres-send ● Aas fres-send (computergeneriert)
Rechtschreibregeln§ 36 (2.1)

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er hatte einfach nur gelbe Augen, mit länglichen Pupillen, genau wie diese stinkenden, aasfressenden Katzen.
Süddeutsche Zeitung, 18.09.2004
Diese Verbindung ist differenzierter und kann für aasfressende Bodentiere zu einer gegenüber anderen Lebewesen spezifizierteren Signalisierung werden.
Klix, Friedhart: Information und Verhalten, Berlin: Deutscher Verl. der Wissenschaften 1971, S. 365
Im Wallis nahm das Aktionskomitee für die Olympischen Winterspiele von 2006 den aasfressenden Vogel in sein Logo auf.
Süddeutsche Zeitung, 13.11.1997
Das Abendmahl betrachtet Mary Daly als "verkappten Vampirismus", den Kelch als "Mittelpunkt eines kannibalistischen aasfressenden Rituals".
Der Spiegel, 24.06.1985
Dessen Klappe war noch größer, als er Wladimir Klitschko als «beschissenen Esel» und «aasfressende Hyäne» verhöhnt und abgetrennte Klitschko-Köpfe als T-Shirt-Aufdrucke spazieren getragen hatte.
Die Zeit, 17.02.2012 (online)
Zitationshilfe
„aasfressend“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/aasfressend>, abgerufen am 21.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Aas
Aar
Aalwanderung
Aaltreppe
Aaltierchen
Aasbande
Aasblume
aasen
Aaser
Aasfliege