Abbaggerung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Abbaggerung · Nominativ Plural: Abbaggerungen
WorttrennungAb-bag-ge-rung (computergeneriert)
Wortzerlegungabbaggern-ung

Typische Verbindungen zu ›Abbaggerung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Abbaggerung‹.

Verwendungsbeispiele für ›Abbaggerung‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Oberstes Ziel sei es jedoch, die drei Dörfer vor der Abbaggerung zu retten.
Die Zeit, 09.01.2008 (online)
Und darin sehen die Gegner der Abbaggerung die letzte Chance.
Süddeutsche Zeitung, 21.02.1997
Die Mehrheit lehnt die Abbaggerung des Orts für den Braunkohletagebau ab.
Bild, 14.08.1998
Ich sehe auch kaum noch rechtliche Möglichkeiten, die Abbaggerung zu verhindern.
Der Tagesspiegel, 19.06.1998
An der Basis unterstützte man Volksinitiativen gegen neue Tagebaue und engagierte sich gegen die weitere Abbaggerung von Dörfern in Nordbrandenburg.
Die Zeit, 09.01.2012, Nr. 02
Zitationshilfe
„Abbaggerung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Abbaggerung>, abgerufen am 29.03.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
abbaggern
abbaden
abbacken
Abba
Abb.
abbaken
abbalgen
abbalzen
abbangen
abbasten