Abbau, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Abbau(e)s · Nominativ Plural: Abbaue/Abbauten
Aussprache 
Worttrennung Ab-bau
Grundform abbauen
Wortbildung  mit ›Abbau‹ als Erstglied: ↗Abbauerscheinungen · ↗Abbaufeld · ↗Abbauförderung · ↗Abbaugerechtigkeit · ↗Abbaugerät · ↗Abbauhammer · ↗Abbaukrankheit · ↗Abbauland · ↗Abbaumaßnahme · ↗Abbaumethode · ↗Abbaupfeiler · ↗Abbauprodukt · ↗Abbauprozess · ↗Abbaurecht · ↗Abbausohle · ↗Abbaustoß · ↗Abbaustrecke · ↗Abbausystem · ↗Abbauverlust · ↗Abbauvorgang · ↗abbauwürdig
 ·  mit ›Abbau‹ als Letztglied: ↗Altersabbau · ↗Arbeitsplatzabbau · ↗Beamtenabbau · ↗Beschäftigungsabbau · ↗Bürokratieabbau · ↗Erzabbau · ↗Gehaltsabbau · ↗Kapazitätenabbau · ↗Kapazitätsabbau · ↗Knochenabbau · ↗Kohleabbau · ↗Kohlenabbau · ↗Leistungsabbau · ↗Lohnabbau · ↗Personalabbau · ↗Schuldenabbau · ↗Sozialabbau · ↗Stellenabbau · ↗Steuerabbau · ↗Subventionsabbau · ↗Truppenabbau · ↗Zinsabbau
eWDG, 1967

Bedeutungen

1.
Bergmannssprache
Grammatik: Plural ‘Abbaue’
a)
Förderung, Gewinnung von Bodenschätzen
Beispiele:
der Abbau von Kohle, Mineralien
Abbau treiben, den Abbau von (Kupfer)erzen betreiben
eine Grube in Abbau nehmen
im Abbau stehen
der Abbau durch (Unter)tagebau, Grubenbau
b)
Stelle der Gewinnung und Verladung
Beispiel:
ein alter, tiefergelegener Abbau
2.
das Zerlegen in Einzelteile
Grammatik: Plural ‘Abbaue’, meist im Singular
Gegenwort zu Aufbau
Beispiele:
der Abbau der Baracke, des Marktes, Zeltes, Lagers, Gerüstes
der Abbau einer Maschine, Fabrikanlage (= Demontage)
der Abbau der Zellen
Chemie Zerlegung von Verbindungen
Beispiel:
der Abbau organischer Substanzen, von Fetten, Stärke, Eiweiß, der Abbau des Alkohols im Blut
3.
Verringerung, Reduktion
Grammatik: Plural ‘Abbaue’, meist im Singular
a)
Bestandsverminderung
α)
teilweise Entlassung
Beispiel:
der Abbau von Angestellten, Beamten, Personal
β)
Herabsetzung, Einschränkung
Beispiele:
der Abbau der Gehälter, Löhne, Preise, Steuern
der Abbau der Lagerbestände
γ)
das Nachlassen
Beispiele:
der (allgemeine) Abbau der Kräfte des Menschen
der Abbau einer Hochdruckzone
Landwirtschaftder Abbau der Kartoffel (= das Nachlassen ihrer Ertragsfähigkeit)
b)
Verminderung mit dem Endziel der völligen Beseitigung
Beispiele:
der Abbau der alten Rechte
der Abbau des Hasses, der Gewalt, der Kriegshetze
es mußte erst ein Abbau des Überlebten ... vorangehen [ HesseGlasperlensp.6,95]
4.
nordostdeutsch abseits liegendes Gehöft, Dorfteil
Grammatik: Plural ‘Abbauten’

Thesaurus

Physik, Technik
Synonymgruppe
Abbau · ↗Abbruch · ↗Auflösung · ↗Demontage · ↗Entlassung · ↗Rückbau · ↗Untergang · ↗Zerfall · ↗Zerlegung · ↗Zerrüttung · ↗Zersplitterung · ↗Zerstreuung · ↗Zerteilung · Zertrennung  ●  ↗Dissipation  lat.
Oberbegriffe
Assoziationen
  • Kriegsentschädigungen · Reparationen · Reparationslasten · Reparationsleistungen · Reparationszahlungen · Schadensersatz für Kriegsschäden · Wiedergutmachungsleistungen
Antonyme
Technik
Synonymgruppe
Abbau · ↗Förderung · ↗Gewinnung
Assoziationen
Synonymgruppe
Abbau · ↗Beschneidung · ↗Dezimierung · ↗Herabsetzung · ↗Kürzung · ↗Minderung · ↗Reduktion · ↗Reduzierung · ↗Senkung · ↗Verkleinerung · ↗Verminderung · ↗Verringerung
Assoziationen
Medizin
Synonymgruppe
Abbau · ↗Degeneration · ↗Schwund · ↗Verfall  ●  ↗Mangelernährung  medizinisch · ↗Kachexie  fachspr., medizinisch · ↗Marasmus  fachspr., medizinisch · ↗Phthise  fachspr., medizinisch · Phthisis  fachspr., medizinisch
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Abbau‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Abbau‹.

Verwendungsbeispiele für ›Abbau‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ein Abbau von Personal gehe damit nicht einher, heißt es.
Die Zeit, 21.07.2010 (online)
Bisher war bei Opel der Abbau von 6000 Jobs bis 2006 geplant.
Bild, 21.02.2005
Aber auch bei höheren Pflanzen kommt regelmäßig ein Abbau der Proteine vor.
Nultsch, Wilhelm: Allgemeine Botanik, Stuttgart: Thieme 1986 [1964], S. 301
Aber alle zeigen sie als weitergehenden Prozeß, unter fortschreitendem Abbau der Reste der altständischen Ordnungen.
Freyer, Hans: Gesellschaft und Kultur. In: Propyläen Weltgeschichte, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1961], S. 24903
Sie wehren sich gegen den Abbau und fördern den Ausbau.
Eschenburg, Theodor: Staat und Gesellschaft in Deutschland, Stuttgart: Schwab 1957 [1956], S. 650
Zitationshilfe
„Abbau“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Abbau>, abgerufen am 29.11.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
abbasten
abbangen
abbalzen
abbalgen
abbaken
Abbauarbeit
abbaubar
abbauen
Abbauerscheinungen
Abbaufeld