Abbauerscheinungen

Grammatik Substantiv · wird nur im Plural verwendet
Worttrennung Ab-bau-er-schei-nun-gen
Wortzerlegung AbbauErscheinung
eWDG und ZDL

Bedeutung

Symptome, Merkmale für eine Verringerung bzw. Einschränkung bestimmter Eigenschaften
siehe auch Abbau (3)
Beispiele:
Abbauerscheinungen des AltersWDG
Wer eine gute Ausbildung oder ein Studium absolviert hat und ein geistig und sozial aktives Leben führt, hat seltener unter geistigen Abbauerscheinungen zu leiden. [Die Zeit, 05.03.2012, Nr. 10]
Nach 1945 kam es durch Streckenstillegungen zu erheblichen Abbauerscheinungen (= Verwahrlosung bzw. Verschlechterung des technischen Zustands von Bahnanlagen), die insbesondere nach der Wende einen dramatischen Charakter annahmen. [Leipziger Volkszeitung, 14.04.1997]
Ein weiterer wichtiger Grund für die Abbauerscheinungen am schwedischen Wohlstand sind ständig zunehmende Rüstungslasten. [Berliner Zeitung, 21.03.1956]
Durch die Pflanzung von Kartoffelsaatgut im Juli wurden die Abbauerscheinungen (= Anfälligkeit für Schädlinge, Viren usw.) bei den Kartoffeln weitgehend zurückgedrängt und hochwertige, ertragreiche Pflanzkartoffeln bei der Vermehrung erzielt. [Neues Deutschland, 06.05.1952]

letzte Änderung:

Zum Originalartikel des WDG gelangen Sie hier.

Zitationshilfe
„Abbauerscheinungen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Abbauerscheinungen>, abgerufen am 22.06.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
abbauen
abbaubar
Abbauarbeit
Abbau
abbasten
Abbaufeld
Abbauförderung
Abbaugerät
Abbaugerechtigkeit
Abbauhammer