Abbrucharbeit, die

Grammatik Substantiv (Femininum)
Aussprache  [ˈapbʀʊχˌʔaʁbaɪ̯t]
Worttrennung Ab-bruch-ar-beit
Wortzerlegung AbbruchArbeit
eWDG, 1967

Bedeutung

Beispiel:
die Abbrucharbeiten an diesem Gebäude beginnen im nächsten Monat

Typische Verbindungen zu ›Abbrucharbeit‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Abbrucharbeit‹.

Verwendungsbeispiele für ›Abbrucharbeit‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Noch einen Tag vor Beginn der Abbrucharbeiten trafen die letzten Expertisen ein.
Die Welt, 19.05.2005
Sie fordert deshalb, die Vergabe der Abbrucharbeiten nochmals zu überprüfen.
Süddeutsche Zeitung, 23.12.1998
Die Abbrucharbeiten werden daher in kürzester Zeit durchgeführt und das Material soll für andere Zwecke benutzt werden.
Völkischer Beobachter (Berliner-Ausgabe), 04.03.1937
Die Abbrucharbeiten am ersten 300-Meter-Schornstein des Braunkohlekraftwerkes gehen zu Ende.
Bild, 12.03.2004
Das Unternehmen stellt Sprengstoffe her, betätigt sich bei Abbrucharbeiten, schürft nach Gold und verarbeitet außerdem Sand, Stein und Ton.
Die Zeit, 20.06.2010 (online)
Nach den Ermittlungen war ein 57 Jahre alter Arbeiter bei Abbrucharbeiten fünf Meter in die Tiefe gestürzt.
Die Welt, 17.02.2004
Zitationshilfe
„Abbrucharbeit“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Abbrucharbeit>, abgerufen am 07.06.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Abbruch
Abbröcklung
abbrocken
Abbröckelung
abbröckeln
Abbrucharbeiter
Abbruchfirma
Abbruchgenehmigung
Abbruchhammer
Abbruchhaus