Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Abbrucharbeiter, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Abbrucharbeiters · Nominativ Plural: Abbrucharbeiter
Worttrennung Ab-bruch-ar-bei-ter
Wortzerlegung Abbruch Arbeiter
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Arbeiter, der Abbrucharbeiten ausführt

Verwendungsbeispiele für ›Abbrucharbeiter‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Fatale Folgen hatte der Fehler von Abbrucharbeitern, die in Moorburg einen Öltank abbauen wollten und sich für den falschen Behälter entschieden. [Die Welt, 12.10.2004]
Ausgelöst hatte den Fall ein 47 Jahre alter Abbrucharbeiter, der aus dem Werk ein Röhrchen mit plutoniumhaltiger Substanz an den Sicherheitskontrollen vorbei geschleust haben soll. [Süddeutsche Zeitung, 21.07.2001]
Brandermittler stellten jetzt fest, dass Abbrucharbeiter Ventile eines Schneidbrenners nicht geschlossen hatten. [Bild, 30.03.2001]
Unter dieser Schutzhülle bauen die Abbrucharbeiter die Halle nun Betonplatte für Betonplatte einzeln ab. [Süddeutsche Zeitung, 12.11.1998]
Abbrucharbeiter machen grausige Entdeckung in einem seit 1985 verschlossenen Raum am Hauptbahnhof [Süddeutsche Zeitung, 21.01.1998]
Zitationshilfe
„Abbrucharbeiter“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Abbrucharbeiter>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Abbrucharbeit
Abbruch
Abbringung
Abbreviatursprache
Abbreviatur
Abbruchfirma
Abbruchgenehmigung
Abbruchhammer
Abbruchhaus
Abbruchkante