Abbruchkante, die

GrammatikSubstantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Abbruchkante · Nominativ Plural: Abbruchkanten
Aussprache
WorttrennungAb-bruch-kan-te

Thesaurus

Synonymgruppe
Abbruchkante · ↗Abrisskante · ↗Bruchkante
Assoziationen

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die schwarzen Abbruchkanten im Torf, die allenthalben das Grün wie Narben durchziehen, entfalten plötzlich einen ebenso hohen optischen Reiz wie die Wallhecken.
Die Zeit, 14.04.2004, Nr. 16
Aus den Abbruchkanten der Klosterruine liest er das Bild des unversehrten Baus heraus, aus ihrer Lage den Grundriß der mittelalterlichen Stadt.
Der Tagesspiegel, 23.11.1997
Sieverts’ Methode ist der alternative Ausflug entlang der Abbruchkanten der Zivilisation.
Die Zeit, 14.07.2008, Nr. 29
Die Sonne bricht durch graue Wolken, ihre Strahlen funkeln auf dem tiefen Blau der frischen Abbruchkanten am Eis.
Süddeutsche Zeitung, 02.03.1999
Zitationshilfe
„Abbruchkante“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Abbruchkante>, abgerufen am 23.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
abbrüchig
Abbruchhaus
Abbruchhammer
Abbruchgenehmigung
Abbruchfirma
Abbruchkosten
Abbruchmaterial
abbruchreif
Abbruchsieg
Abbruchsieger