Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Abbruchsieg, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Abbruchsieg(e)s · Nominativ Plural: Abbruchsiege
Aussprache 
Worttrennung Ab-bruch-sieg
Wortzerlegung Abbruch Sieg
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Boxen Sieg durch Abbruch des Kampfes

Verwendungsbeispiele für ›Abbruchsieg‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Gegen den Polen Tomasz Adamek folgte in Breslau ein Abbruchsieg nach zehn Runden. [Die Zeit, 19.01.2012 (online)]
Auslöser der Randale war der umstrittene Abbruchsieg von Matthews gegen Jones. [Süddeutsche Zeitung, 01.03.1999]
Der Ukrainer feierte in Las Vegas im Rahmenprogramm sein Profidebüt mit einem schnellen Abbruchsieg in der vierten Runde gegen Jose Ramirez aus Mexiko. [Die Zeit, 13.10.2013 (online)]
Der 32‑Jährige setzte sich im heimischen Yokohama in seiner vierten Titelverteidigung gegen den mexikanischen Herausforderer Jorge Solis durch einen Abbruchsieg in Runde elf durch. [Die Zeit, 01.01.2012 (online)]
Nach dem Abbruchsieg des Tigers im Blut‑Kampf gegen den Jamaikaner Richard Hall unterstellt IBF‑Weltmeister Ottke dem WBO‑Champ Michalczewski zwielichtige Methoden. [Bild, 17.09.2002]
Zitationshilfe
„Abbruchsieg“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Abbruchsieg>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Abbruchmaterial
Abbruchkosten
Abbruchkante
Abbruchhaus
Abbruchhammer
Abbruchsieger
Abbruchstelle
Abbrändler
Abbröckelung
Abbröcklung