Abendappell, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Abendappells · Nominativ Plural: Abendappelle
Aussprache  [ˈaːbn̩tʔapˌpɛl]
Worttrennung Abend-ap-pell
Wortzerlegung  Abend Appell
eWDG und ZDL

Bedeutung

militärisch (2) organisiertes Antreten zur Entgegennahme von Befehlen und zur Kontrolle der Anwesenheit am Abend
Beispiele:
um zum Abendappell um zehn Uhr zurecht zu kommen [ RennAdel53]WDG
Nach dem Abendappell folgten das Abendessen und kurz darauf die kurze, wenig erholende Nachtruhe. [Besuch der KZ-Gedenkstätte Neuengamme, 27.10.2011, aufgerufen am 29.04.2016]
Alle Häftlinge waren auf dem Appellplatz zum Abendappell in Fünfer‑Reihen angetreten und mußten alles mit ansehen. [konkret, 2000 [1984]]
Hauptmann Alvaro Francisco Munoz aus Havanna ist nicht zufrieden mit seinen Rekruten: Zu lässig stehen die jungen Afrikaner beim Abendappell in der Kaserne von Funda vor ihm. […] [Der Spiegel, 06.03.1989]

letzte Änderung:

Zum Originalartikel des WDG gelangen Sie hier.

Zitationshilfe
„Abendappell“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Abendappell>, abgerufen am 19.09.2021.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Abendanzug
Abendandacht
Abend
Abelmoschus
abeggen
Abendarbeit
Abendaufführung
Abendausgabe
Abendbalz
Abendbeleuchtung