Abendappell, der

GrammatikSubstantiv (Maskulinum)
Aussprache
WorttrennungAbend-ap-pell (computergeneriert)
WortzerlegungAbendAppell
eWDG, 1967

Bedeutung

Militär
Beispiel:
um zum Abendappell um zehn Uhr zurecht zu kommen [RennAdel53]

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Er könne sich überhaupt nicht erinnern, jemals einen Abendappell abgenommen zu haben.
Die Welt, 19.07.2004
Oft warteten wir abends nach neun über eine Stunde auf den Abendappell.
Die Zeit, 04.09.1952, Nr. 36
Täglich wurden im Winter nach dem Abendappell tote Frauen aufgehoben, die in die Gräben gerollt waren.
o. A.: Vierundvierzigster Tag. Montag, den 28. Januar 1946. In: Der Nürnberger Prozeß, Berlin: Directmedia Publ. 1999 [1946], S. 21157
Die knappe Zeitspanne zwischen Abendappell und dem Abpfeifen für die Nacht mußte genutzt werden.
Apitz, Bruno: Nackt unter Wölfen, Reinbek bei Hamburg: Rowohlt 1961 [1958], S. 59
Beim Abendappell pickte er sich die zwei größten Tölpel aus der Reihe.
Die Zeit, 21.10.1983, Nr. 43
Zitationshilfe
„Abendappell“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Abendappell>, abgerufen am 23.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Abendanzug
Abendandacht
Abend
Abelmoschus
abeggen
Abendarbeit
Abendaufführung
Abendausgabe
Abendbalz
Abendbeleuchtung