Abendbeleuchtung, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Aussprache
WorttrennungAbend-be-leuch-tung (computergeneriert)
WortzerlegungAbendBeleuchtung

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Wobei es untertags ebenso schön ist wie bei festlicher Abendbeleuchtung.
Süddeutsche Zeitung, 01.12.2001
Dies sahen wir alles in schönster Abendbeleuchtung, u. es war uns eine flüchtige aber um so mächtigere Vision, denn wir eilten zum Zuge.
Klemperer, Victor: [Tagebuch] 1922. In: ders., Leben sammeln, nicht fragen wozu und warum, Berlin: Aufbau-Taschenbuch-Verl. 2000 [1922], S. 50
Nun war sie oben in ihrem selbst bei Abendbeleuchtung nicht sehr sauberen Zimmer.
Ury, Else: Nesthäkchen fliegt aus dem Nest, Stuttgart: K. Thienemanns 1997 [1920], S. 25
Dazu sei es nur nötig, herauszufinden, wann die Abendbeleuchtung angeschaltet wird.
Die Zeit, 13.03.1964, Nr. 11
Ein Blick über das Isartal und die Burg Schwaneck bei stimmungsvoller Abendbeleuchtung war das teuerste Motiv der April-Auktionen von Fischer Luzern.
Die Welt, 27.05.2000
Zitationshilfe
„Abendbeleuchtung“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Abendbeleuchtung>, abgerufen am 19.04.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Abendbalz
Abendausgabe
Abendaufführung
Abendarbeit
Abendappell
Abendblatt
Abendbrise
Abendbrot
Abendbrotbesteck
Abendbrotszeit