Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Abendfüller, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Abendfüllers · Nominativ Plural: Abendfüller
Worttrennung Abend-fül-ler
Wortzerlegung Abend füllen -er
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

abendfüllende Darbietung o. Ä.

Verwendungsbeispiele für ›Abendfüller‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Nun reißen sich die großen Repertoirekompanien um seine alten Abendfüller. [Die Welt, 23.04.2005]
Nicht antasten allerdings will er große Klassiker oder moderne Abendfüller. [Süddeutsche Zeitung, 15.01.1997]
Es war Ophüls vierter Film, sein dritter Abendfüller, und es war für ihn zugleich der erste Film. [Die Zeit, 27.10.1972, Nr. 43]
Für einen Abendfüller jedoch fehlt es "Jetzt" noch an Substanz und Vielschichtigkeit. [Süddeutsche Zeitung, 10.01.2000]
Bei den Abendfüllern bescheren uns die Italiener aus ihren Schatzkästen nur Meterware. [Die Zeit, 13.09.1985, Nr. 38]
Zitationshilfe
„Abendfüller“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Abendf%C3%BCller>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Abendfrisur
Abendfrieden
Abendfriede
Abendfalter
Abendfachschule
Abendgage
Abendgang
Abendgarderobe
Abendgazette
Abendgebet