Abendläuten, das

GrammatikSubstantiv (Neutrum)
Aussprache
WorttrennungAbend-läu-ten (computergeneriert)
WortzerlegungAbendLäuten
Duden GWDS, 1999

Bedeutung

abendliches Läuten der Kirchenglocke(n)

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Von ihm zeigt die Galerie zwei attraktive Damen beim "Abendläuten.
Süddeutsche Zeitung, 23.11.2001
Zwischen Morgenklingeln und Abendläuten aber verwalten die Lektoren mit der Akkuratesse preußischer Landräte riesige Traumlandschaften.
Die Zeit, 23.09.1966, Nr. 39
Noch im 19. Jahrhundert bezeichnete man in Nürnberg das Abendläuten als gâras.
Röhrich, Lutz: Garaus. In: Lexikon der sprichwörtlichen Redensarten [Elektronische Ressource], Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1994], S. 23009
Das Abendläuten der Glocken von Saint-Martin-in-the-Fields tönt über den Trafalgar Square und bricht sich an der National Gallery.
Süddeutsche Zeitung, 14.09.2004
Zitationshilfe
„Abendläuten“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Abendläuten>, abgerufen am 18.03.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Abendlandschaft
abendländisch
Abendländer
Abendland
Abendkursus
Abendlehrgang
abendlich
Abendlicht
Abendlied
Abendluft