Abendmahlsfeier, die

GrammatikSubstantiv (Femininum)
Nebenform Abendmahlfeier · Substantiv (Femininum)
WorttrennungAbend-mahls-fei-er ● Abend-mahl-fei-er
WortzerlegungAbendmahlFeier
eWDG, 1967

Bedeutung

Religion

Verwendungsbeispiele
maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Deshalb habe man die gemeinsamen Abendmahlsfeiern aus dem Programm gelassen.
Der Tagesspiegel, 27.05.2003
Im vergangenen Jahr war die Kirche bundesweit durch die Ausrichtung von konfessionsübergreifenden Abendmahlsfeiern während des Kirchentages bekannt geworden.
Die Welt, 01.03.2004
Im Programmheft ist vor lauter Gottesdiensten, Meditationen, Abendmahlsfeiern, Gebetsveranstaltungen kaum durchzufinden.
Die Zeit, 14.06.1985, Nr. 25
Der Papst ging jedoch auf den Wunsch nach gemeinsamen Abendmahlsfeiern von Katholiken und Protestanten, den auch katholische Reformgruppen hegen, nicht ein.
Die Zeit, 23.09.2011 (online)
Zitationshilfe
„Abendmahlsfeier“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Abendmahlsfeier>, abgerufen am 20.10.2019.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Abendmahlsbrot
Abendmahllied
Abendmahlkelch
Abendmahlgottesdienst
Abendmahlgerät
Abendmahlsgast
Abendmahlsgemeinschaft
Abendmahlsgerät
Abendmahlsgottesdienst
Abendmahlskelch