Abendoberschule, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Abendoberschule · Nominativ Plural: Abendoberschulen
Worttrennung Abend-ober-schu-le
Wortzerlegung Abend Oberschule
eWDG

Bedeutung

Abendschule, in der sich Erwachsene zur Reifeprüfung vorbereiten

Typische Verbindungen zu ›Abendoberschule‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Abendoberschule‹.

Verwendungsbeispiele für ›Abendoberschule‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Seit 2001 ist die Abendoberschule nach dem großen deutschen Dichter benannt. [Der Tagesspiegel, 02.06.2004]
Es bestehe aber auch die Möglichkeit, sich durch den Besuch einer Abendoberschule auf ein Universitätsstudium vorzubereiten. [Archiv der Gegenwart, 2001 [1958]]
U. besuchte die POS, lernte bei der Deutschen Reichsbahn und besuchte die Abendoberschule. [Baumgartner, Gabriele u. Hebig, Dieter (Hg.): Biographisches Handbuch der SBZ/DDR - U. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1997], S. 22847]
Er besuchte die Abendoberschule, legte das Abitur ab, studierte Schwachstromtechnik an der TU Dresden und war anschließend wiss. [Baumgartner, Gabriele u. Hebig, Dieter (Hg.): Biographisches Handbuch der SBZ/DDR - P. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1997], S. 19444]
Zitationshilfe
„Abendoberschule“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Abendoberschule>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Abendnebel
Abendnachricht
Abendmusik
Abendmesse
Abendmeldung
Abendpfauenauge
Abendpfeife
Abendpost
Abendpresse
Abendprogramm