Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Abendrobe, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Abendrobe · Nominativ Plural: Abendroben
Worttrennung Abend-ro-be
Wortzerlegung Abend Robe

Thesaurus

Synonymgruppe
Abendkleid · Abendrobe · Ballkleid
Oberbegriffe

Typische Verbindungen zu ›Abendrobe‹ (berechnet)

edel elegant glitzernd knallpink schmal schulterfrei schwarz

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Abendrobe‹.

Verwendungsbeispiele für ›Abendrobe‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Die Damen erscheinen in großen Abendroben bekannter Designer, die Herren im Smoking. [Die Welt, 18.11.2004]
Die Herren kamen im Smoking, die Damen in eleganten Abendroben. [Die Welt, 07.06.2004]
Nach der Pause – das ist so üblich – erscheinen sie in edlen Abendroben. [Der Tagesspiegel, 23.09.1998]
Die Damen trugen elegante Abendroben, die Herren Smoking oder Uniform. [Die Welt, 10.02.2003]
Eine Dame in schillernder Abendrobe spielt verträumt mit ihrer Perlengirlande. [Die Zeit, 11.03.1988, Nr. 11]
Zitationshilfe
„Abendrobe“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Abendrobe>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Abendrealschule
Abendprogramm
Abendpresse
Abendpost
Abendpfeife
Abendrot
Abendruhe
Abendrunde
Abendrundgang
Abendröte