Abendschoppen, der

Grammatik Substantiv (Maskulinum) · Genitiv Singular: Abendschoppens · Nominativ Plural: Abendschoppen
Aussprache  [ˈaːbn̩tˌʃɔpn̩]
Worttrennung Abend-schop-pen
Wortzerlegung AbendSchoppen
ZDL-Vollartikel, 2020

Bedeutung

landschaftlich Schoppen, der am Abend (meist) in geselliger Runde getrunken wird
Beispiele:
Er war […] zum Abendschoppen eingekehrt, trank mit sichtlichem Behagen seine drei Maß Bier und sprach sich mit gewohnter Lebhaftigkeit über die Schlechtigkeit der preußischen Zustände aus. [Mittelbayerische, 04.05.2019]
Auf dem Marktplatz vor dem Rathaus sitzen Menschen und genießen einen Abendschoppen. [Frankfurter Allgemeine Zeitung, 07.08.1998]
übertragen in lockerer Atmosphäre regelmäßig stattfindende abendliche Zusammenkunft
Beispiele:
Der Abendschoppen findet in Zukunft immer nach dem ersten Samstagabendgottesdienst eines Monats statt. [Münchner Merkur, 05.04.2018]
Ein Erfolg sei auch der Abendschoppen gewesen, der an den Sonntagen von Ende Januar bis Ende März veranstaltet und mit kulturellen Einlagen bereichert wurde. [Badische Zeitung, 18.04.2009]
Es war eine illustre Herrenrunde, die sich am Donnerstag zum traditionellen Abendschoppen […] versammelt hatte. [Frankfurter Rundschau, 01.11.1997]
Das Wochenende klingt mit Abendschoppen und Tanz auf vielen Plätzen aus. [Neues Deutschland, 15.06.1974]
Zitationshilfe
„Abendschoppen“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Abendschoppen>, abgerufen am 25.09.2020.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Abendschnellzug
Abendschimmer
Abendschein
abends
Abendrundgang
Abendschule
Abendschüler
Abendsegen
Abendsegler
Abendseite