Der deutsche Wortschatz von 1600 bis heute.

Abendschule, die

Grammatik Substantiv (Femininum) · Genitiv Singular: Abendschule · Nominativ Plural: Abendschulen
Aussprache 
Worttrennung Abend-schu-le
Wortzerlegung Abend Schule
Duden, GWDS, 1999

Bedeutung

Bildungsstätte, an der sich besonders berufstätige Menschen im Abendunterricht weiterbilden

Thesaurus

Synonymgruppe
Abendschule · Kolleg · VHS · Volkshochschule
Oberbegriffe
Assoziationen

Typische Verbindungen zu ›Abendschule‹ (berechnet)

Detailliertere Informationen bietet das DWDS-Wortprofil zu ›Abendschule‹.

Besuch Stadel Städel Städelschule besuchen

Verwendungsbeispiele für ›Abendschule‹

maschinell ausgesucht aus den DWDS-Korpora

Ich war einmal Lehrer auf einer Abendschule in New York. [Die Zeit, 24.12.2006, Nr. 52]
Die Kurse in den Abendschulen begannen fast ausnahmslos zu völlig indiskutablen Uhrzeiten. [Die Zeit, 31.01.1994, Nr. 05]
Sie hat was gelernt auf der Abendschule, sie kann schuften wie ein Tier, und sie ist klug. [Die Zeit, 10.03.1989, Nr. 11]
Die Abende verbrachte er in den Abendschulen der Labour Party. [Die Zeit, 20.11.1964, Nr. 47]
In dieser Zeit besuchte er eine Abendschule und war auch Mitgl. in Zirkeln von Arbeiterzeichnern. [Baumgartner, Gabriele u. Hebig, Dieter (Hg.): Biographisches Handbuch der SBZ/DDR – K. In: Enzyklopädie der DDR, Berlin: Directmedia Publ. 2000 [1997], S. 17487]
Zitationshilfe
„Abendschule“, bereitgestellt durch das Digitale Wörterbuch der deutschen Sprache, <https://www.dwds.de/wb/Abendschule>.

Weitere Informationen …

alphabetisch vorangehend alphabetisch nachfolgend
Abendschoppen
Abendschnellzug
Abendschimmer
Abendschein
Abendröte
Abendschüler
Abendsegen
Abendsegler
Abendseite
Abendsendung